Bewegtes Leben trotz starker Einschränkungen! Im Alter von nur 21 Jahren wurde bei Astrophysiker Stephen Hawking (†76) die Nerven- und Muskelerkrankung ALS diagnostiziert. Fünf Jahre später war er für immer an den Rollstuhl gefesselt. Die Ärzte waren sich damals sicher: Hawking habe nur noch wenige Jahre zu leben. Doch anstatt sich aufzugeben, kämpfte er sich durch. Durch seine Erkenntnisse in Bezug auf schwarze Löcher und die Relativitätstheorie gilt er heute als Jahrhundert-Genie der Wissenschaft. Auch privat wurde er glücklich – war zweimal verheiratet und hat mit Lucy, Timothy und Robert drei Kinder. Durch sie und seine Werke wird er wohl niemals in Vergessenheit geraten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de