Große Trauer in der Welt der Wissenschaft: Der Astrophysiker Stephen Hawking ist im Alter von 76 Jahren gestorben. Dass der Theoretiker überhaupt so alt wurde, verblüfft viele. Denn mit 21 Jahren wurde bei ihm die unheilbare Nervenkrankheit ALS festgestellt. Jeder Zehnte hat nach der Diagnose nur noch eine Lebenserwartung von zehn Jahren! Stephen Hawking lebte mehr als 50 Jahre mit der Erkrankung. Die Medizin stellt dies vor ein großes Rätsel!

Ammar Al-Chalabi, Direktor des ALS-Forschungszentrums am Londoner Kings College, gestand in der Rheinischen Post, dass er von Stephens Lebensdauer überrascht sei. "Ich weiß von niemandem, der so lange mit der Krankheit überlebt hat", sagte er. Wie der Neurologe Rup Tandan der Zeitung sagte, sei es zwar ungewöhnlich, wenn Patienten jahrzehntelang mit ALS leben – aber nicht unbekannt. Die meisten von ihnen seien dann jedoch auf eine künstliche Beatmung angewiesen. Bei Stephen Hawking war dies nie der Fall. Mediziner vermuten, dass der Wissenschaftler einen genetischen Vorteil gegenüber anderen Patienten gehabt haben muss.

Bereits 2015 dachte der berühmte Physiker aufgrund seiner Erkrankung über Sterbehilfe nach. In Anspruch nehmen wollte er dies jedoch nur, wenn er starke Schmerzen hätte und die Menschen in seiner Umgebung belaste. "Ich soll verdammt sein, wenn ich sterbe, bevor ich nicht mehr Dinge über das Universum enträtselt habe", sagte er damals in einem Interview mit dem britischen Fernsehsender BBC.

Stephen Hawking beim Starmus Festival auf TeneriffaDesiree Martin / Getty Images
Stephen Hawking beim Starmus Festival auf Teneriffa
Stephen Hawking, AstrophysikerDESIREE MARTIN/AFP/Getty Images
Stephen Hawking, Astrophysiker
Stephen Hawking bei einem Vortrag in CambridgeBryan Bedder/Getty Images for Breakthrough Prize Foundation
Stephen Hawking bei einem Vortrag in Cambridge
Wundert es euch, dass Stephen Hawking so alt geworden ist?2285 Stimmen
1692
Ja, bei so einer Krankheit ist das schon etwas Besonderes.
593
Nein. Manche Dinge kann man eben nicht erklären.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de