Der beliebte Astrophysiker Stephen Hawking (†76) ist heute in den frühen Morgenstunden verstorben. In seinem Beruf erforschte der Cambridgeprofessor die Weiten des Kosmos und spezialisierte sich auf Schwarze Löcher. Mit seinem Buch "Eine kurze Geschichte der Zeit" brachte er Laien physikalische Phänomene näher und galt als kluger Kopf, dem man die großen Fragen der menschlichen Existenz stellen konnte. Auch auf die Frage, wie sein letzter Tag auf Erden aussehen solle, hatte der Brite eine Antwort.

In einem Interview für die Morgensendung Good Morning Britain befragte ihn Piers Morgan (52) vor ziemlich genau einem Jahr, was er vorhätte, wenn Morgen die Welt unterginge. Der Wissenschaftler erwiderte daraufhin ganz direkt: "An meinem letzten Tag würde ich gerne mit meiner Familie zusammen sein und Wagner hören." Doch das Szenario wäre nicht perfekt, wenn die äußeren Umstände nicht noch ein bisschen schöner und luxuriöser wären. "Während ich Champagner in der Sommersonne schlürfe", schmückte der Theoretiker seinen Wunsch weiter aus.

Auch wenn er sich seinen letzten Tag auf Erden schon ausgemalt hatte, ging seine Planung nicht darüber hinaus. An ein Leben nach dem Tod glaubte der Physiker nämlich nicht. Gegenüber The Guardian offenbarte er vor einigen Jahren, dass das Gehirn für ihn nur ein Computer sei, woraus sich folgern lasse: "Es gibt kein Leben nach dem Tod für kaputte Computer; das ist ein Märchen für Leute, die Angst im Dunkeln haben."

Stephen Hawking (m.) mit seiner ersten Ehefrau Jane und seinen KindernDaniel Deme/WENN.com
Stephen Hawking (m.) mit seiner ersten Ehefrau Jane und seinen Kindern
Stephen Hawking (r.) und seine Tochter LucyWENN
Stephen Hawking (r.) und seine Tochter Lucy
Stephen Hawking beim Starmus Festival auf TeneriffaDESIREE MARTIN/AFP/Getty Images
Stephen Hawking beim Starmus Festival auf Teneriffa
Würdet ihr euren letzten Tag auf Erden genau so verbringen, wie Stephen Hawking es wollte?860 Stimmen
597
Ja, nur die Musik dürfte eine andere sein.
263
Nein, ich habe da eine ganz andere Vorstellung.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de