Ihr großer Tag rückt immer näher! Am 19. Mai werden sich Meghan Markle (36) und Prinz Harry (33) endlich das Jawort geben. Die Vorbereitungen zu diesem großen Tag laufen mittlerweile auf Hochtouren: Neben der Location steht auch schon das Sicherheitskonzept für den freudigen Tag fest. Doch die Outfitfrage ist bisher immer noch nicht geklärt – mittlerweile kommen aber schon drei Designer für Meghans Brautkleid in die engere Auswahl!

Wie ein Fashioninsider der Hello verraten haben soll, steht derzeit das britische Lable Ralph&Russo ganz hoch im Kurs um das Rennen des Designers für die Hochzeitsrobe. Und für die Modemacher spricht einiges: So trug die ehemalige Suits-Darstellerin schon zu ihrem Verlobungsshooting einen atemberaubenden Fummel aus schwarzem Tüll und goldfarbenen Stickereien. Ein weiterer Favorit könnte auch Antonio Berardi sein. Bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt 2017 in Ascot an der Seite von Harry, entschied sich die 36-Jährige für ein marineblaues Kleid dieser Marke.

Eine weitere Luxusmarke, die für Meghan das Trauungsoutfit designen könnte, ist Alexander McQueen. Schon 2011 kreierte Sarah Burton im Auftrag der Marke Herzogin Kates (36) Traumkleid zu ihrer Vermählung. Fraglich ist jedoch, ob die frühere Schauspielerin dasselbe Modehaus wählt, wie ihre Schwägerin in spe. Auf welches Label tippt ihr? Stimmt ab!

Prinz Harry und seine Verlobte Meghan MarkleInstagram / kensingtonroyal
Prinz Harry und seine Verlobte Meghan Markle
Meghan Markle in AscotDavid Hartley/REX/Shutterstock // ActionPress
Meghan Markle in Ascot
Herzogin Kate bei ihrer Hochzeit 2011WPA Pool/GettyImages
Herzogin Kate bei ihrer Hochzeit 2011
Welcher Designer wird das Rennen um Meghans Brautkleid machen?819 Stimmen
580
Ralph&Russo
74
Antonio Berardi
165
Alexander McQueen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de