Damit würde er tiefe Einblicke in sein Familienleben geben. Shia LaBeouf (31) soll an einem neuen Filmprojekt arbeiten. Angeblich handelt es sich um ein autobiografisches Werk, das den Schauspieler in jungen Jahren zeigt und die Anfänge seines problematischen Lebens offenbart. Dabei würde der Transformers-Star aber nicht sich selbst spielen, sondern in die Rolle seines vermeintlich alkoholabhängigen Vaters schlüpfen.

Variety will erste Details über den neuen Streifen erfahren haben: Das Biopic über Shia soll "Honey Boy" heißen – so sei der 31-Jährige früher genannt worden. Der Amerikaner wirke nicht nur selbst als Darsteller für seinen Papa mit, sondern sei auch am Schreiben des Scripts beteiligt gewesen. Den Teenie-Shia gibt der jüngste Oscar-Nominierte, der mittlerweile 21-jährige Lucas Hedges, wie es weiter heißt.

Auf der Website The Black List wurde in kurzen Sätzen beschrieben, was genau in der Produktion thematisiert werden würde: "Ein Kinderdarsteller und sein Gesetze brechender, Alkohol missbrauchender Vater versuchen über ein Jahrzehnt, ihre streitsüchtige Beziehung zu retten." Das Erscheinungsdatum sei bislang noch nicht bekannt.

Shia LaBeouf, SchauspielerLaurent Emmanuel / AFP / Getty Images
Shia LaBeouf, Schauspieler
Lucas Hedges, bekannt aus "Lady Bird"shark pics / Splash News
Lucas Hedges, bekannt aus "Lady Bird"
Shia LaBeoufGetty Images
Shia LaBeouf
Würdet ihr euch den Film ansehen?208 Stimmen
151
Klar, dann erfährt man endlich mal mehr über Shia!
57
Nein, das klingt mir doch ein bisschen zu grausam.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de