Das Baby kommt in Cleveland zur Welt! Khloe Kardashian (33) zog schon vor der offiziellen Baby-News in die Großstadt im US-Staat Ohio. Der Grund: Ihr Liebster, NBA-Star Tristan Thompson (27), spielt dort für die Cleveland Cavaliers. Mittlerweile steht die Geburt des gemeinsamen, ersten Kindes kurz bevor. So knapp vor dem großen Ereignis soll nun feststehen: Die Tochter des Reality-TV-Stars wird als erster Kardashian-Nachwuchs überhaupt nicht in Kalifornien das Licht der Welt erblicken.

"Khloe ist in Cleveland und will dort bis zur Geburt ihres Babys bleiben. Sie ist einfach schon zu schwanger, um hin und her zu fliegen", erklärte jetzt ein Insider gegenüber People. E! News will es noch genauer wissen. Aus dem Umfeld der 33-Jährigen soll es heißen: Es habe eine irrsinnige Hektik geherrscht, um alles nach Cleveland zu schaffen und fertigzubekommen.

Dann dürfte ja jetzt auch für das dritte Kardashian-Baby in diesem Jahr alles bereit sein. Erst kürzlich richtete nämlich auch die Schwester von Kim Kardashian (37) das Zimmer ihrer Tochter ein. Was haltet ihr davon, dass Khloes Mini-Me in Cleveland zur Welt kommt? Stimmt in der Umfrage unter dem Artikel ab.

Khloe Kardashians Hinterteil
Alberto E. Rodriguez / Getty Images
Khloe Kardashians Hinterteil
Khloe Kardashian beim Launch ihrer Marke "Good American" in New York
Jamie McCarthy / Getty Images
Khloe Kardashian beim Launch ihrer Marke "Good American" in New York
Khloe Kardashian und Lamar Odom
Getty Images
Khloe Kardashian und Lamar Odom
Was haltet ihr davon, dass Khloes Mini-Me in Cleveland zur Welt kommt?968 Stimmen
82
Irgendwie traurig. Wieso hält sie sich nicht an die Tradition?
886
Egal wo: Hauptsache ihre ganze Familie ist dabei!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de