Flieht sie vorm Familienclan? Khloe Kardashian (33) ist jüngst umgezogen: Nicht etwa in die nächste Villa im heimischen Los Angeles, sondern ans andere Ende des Landes. Zusammen mit ihrem Schatz Tristan Thompson (26) wohnt die 33-Jährige jetzt in Cleveland im US-Staat Ohio. Fast 3.300 Kilometer Luftlinie trennen den Realitystar von seiner Familie – jetzt erzählt Khloe, wie sie damit umgeht!

"Es ist sehr nervenaufreibend", offenbart der Keeping up with the Kardashians-Star auf seiner Webseite, "Aber ich mag es in Cleveland zu sein – es ist ein etwas einfacheres Leben und ich liebe es und sehne mich danach! Ich besuche jetzt viele Basketballspiele. Eigentlich ist es sogar ähnlich wie mein altes Leben." Die Liebe zog sie in die neue Stadt, denn ihr Partner, der Basketballer Thompson, spielt im NBA-Verein Cleveland Cavaliers. Mehrere Quellen sind sich sicher: Khloe K. erwartet ein Kind von ihm. Will die zukünftige Mama sich nun etwas zurückziehen – weg vom Riesentrubel der Kardashian-Jenner-Familie rund um Kim (37), Kylie (20), Kendall (22) und Co?

Gerüchten zufolge soll sich das It-Girl bereits im sechsten Schwangerschaftsmonat befinden. Ein wenig traute Zweisamkeit könnte der Schönheit also gut tun. Ihre große Schwester Kim Kardashian bedauert den Umzug trotzdem: "Sie kommt jetzt nicht mehr andauernd nach Hause. Wir vermissen sie wirklich. Und zu wissen, dass nun so viel von ihrem Leben in Cleveland stattfindet, ist schwer zu akzeptieren."

Ein Teil des Kardashian-KlansFrederick M. Brown/Getty Images
Ein Teil des Kardashian-Klans
Tristan Thompson und Khloe KardashianPhotographer Group / Splash News
Tristan Thompson und Khloe Kardashian
Khloé Kardashian in New YorkJackson Lee / Splash News
Khloé Kardashian in New York
Glaubt ihr, dass Khloe Abstand vom Kardashian-Trubel gewinnen will?1576 Stimmen
1004
Ja. Das ist auch besser für das Baby!
572
Nein. Es ist einfach praktischer für sie und ihre Beziehung zu Tristan.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de