Bereut Lauryn Shannon ihre frühe Schwangerschaft? Die Schwester von TV-Sternchen Honey Boo Boo (12) brachte im Dezember 2017 eine Tochter zur Welt – im zarten Alter von nur 17 Jahren. Mittlerweile haben sie und Freund Josh Efird den Familienalltag gut im Griff. Trotzdem wünscht sich das Teenie-Girl mit dem Spitznamen Pumpkin manchmal, dass sie mit dem Kinderkriegen noch etwas länger gewartet hätte.

Mit der kleinen Ella Grace Efird sei es schon manchmal anstrengend, auch weil Lauryns Liebster Vollzeit arbeitet, erzählte sie jetzt in einem Interview für Gonzo Podcast. Auf die Frage, was sie an ihrem Leben ändern wollen würde, wenn sie könnte, antwortete die 18-Jährige: "Ich würde wahrscheinlich ändern, wie alt ich war, als ich Kinder bekommen habe. Mein eigentlicher Plan, als ich beschlossen habe, dass ich Kinder will, war, dass ich warte, bis ich 24 bin." Offenbar war es für die junge Frau alles doch ein bisschen schnell.

Schon sehr früh schwanger zu werden, kommt in Lauryns Familie nicht zum ersten Mal vor. Schon ihre Mama June Shannon bekam mit nur 15 Jahren ihr erstes Kind. Schwester Anna (23) wurde mit 17 Mutter. Für Pumpkin ist das also ziemlich normal und auch heute noch sieht sie die Vorteile: "Ehrlich gesagt, ich bin froh, dass ich mit meinem Kind zusammen wachsen kann."

Lauryn Shannon und Josh EfirdInstagram / lauryn_shannon7
Lauryn Shannon und Josh Efird
Ella Grace Efird, Tochter von Lauryn Shannon und Josh EfirdTwitter / Lauryn Shannon
Ella Grace Efird, Tochter von Lauryn Shannon und Josh Efird
Honey Boo Boo und ihre FamilieActionPress / Chris Fraticelli / TLC / Everett Collection
Honey Boo Boo und ihre Familie
Hätte Lauryn noch warten sollen?700 Stimmen
589
Ja, das ist einfach zu früh
111
Nein, das muss sie selbst am besten wissen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de