Huch, sieht diese Fast-Mutti etwa doch nicht alles so rosarot? Im Dezember ließ Reality-Starlet Khloe Kardashian (33) die Welt an der Erfüllung ihres lang ersehnten Wunsches teilhaben: Sie und ihr Liebster Tristan Thompson (27) erwarten ihr erstes gemeinsames Kind. Mit einer ganz in pink ausgerichteten Baby-Party bestätigte die Blondine vor Kurzem auch endlich, dass es sich bei ihrem Nachwuchs um ein kleines Mädchen handelt – was der Unternehmerin aber so gar nicht gepasst haben soll!

Dem ist sich eine unbekannte Quelle im Interview mit People sicher: "Sie wollte wirklich einen Jungen bekommen und ist auch fest davon ausgegangen", will der Insider wissen. Angeblich habe sich Khloe nichts sehnlicher gewünscht, als Tristans erstgeborenem Sohn einen Halbbruder zu schenken. Ob ihre Schwester Kourtney (38) wohl deshalb so schockiert auf die Enthüllung des Geschlechts reagierte?

Gott sei Dank habe sich die Bald-Mama dann doch schnell mit der Kinderüberraschung arrangiert: "Sie war definitiv enttäuscht, platzt aber trotzdem vor Glück, weil Gott ihr dieses Geschenk überhaupt ermöglicht hat", fügt der Berichterstatter hinzu. Wer weiß, vielleicht erlebt das Paar ja irgendwann ihr kleines, babyblaues Bauchwunder!

Tristan Thompson und Khloe KardashianInstagram / khloekardashian
Tristan Thompson und Khloe Kardashian
Kourtney und Khloe Kardashian auf Khloes Baby-ShowerInstagram / khloekardashian
Kourtney und Khloe Kardashian auf Khloes Baby-Shower
Khloe Kardashian, Reality-StarInstagram / khloekardashian
Khloe Kardashian, Reality-Star
Hättet ihr gedacht, dass das Babygeschlecht Khloe enttäuscht hat?1079 Stimmen
748
Niemals! Gerade auf der Babyparty wirkte sie so happy!
331
Ja, ich fand sie auch immer etwas weniger mädchenhaft als ihre Schwestern.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de