Damals, im Ferienlager... Bekam Prinz Harrys (33) Verlobte Meghan Markle (36) ihren ersten, richtigen Kuss! Und zwar von Rapper Joshua Silverstein. Das bestätigte die Bald-Royal schon 2013 dem Moderator Larry King (84). Der Musiker arbeitet inzwischen als Beatboxer in der "Late Late Show" von James Corden (39). Jetzt erzählte der inzwischen Zweifach-Vater von seiner romantischen Teenieliebe zur ehemaligen Suits-Darstellerin. Und die entwickelte sich ganz herzergreifend wie in einem Hollywood-Streifen im Sommerlager in Kalifornien an der Küste.

Er habe sich 1993 in Meghan verguckt, während beide im Sommer einen Theaterworkshop ihrer Kirche in Santa Monica besuchten. Das berichtete Josh der britischen Daily Mail: "Wir waren jeden Tag zusammen, haben viel telefoniert, hielten Händchen und küssten uns. Ich kann mich natürlich nicht an 'den' Kuss erinnern, aber ich weiß, dass es ihr Erster war. Sie war ein nettes, liebes, süßes Mädchen... Sie und ich fühlten uns irgendwie zueinander hingezogen."

So wie sich Joshua nicht an den Kuss aller Küsse erinnert, scheint es Meghan mit dem Datum zu gehen. Denn sie behauptete damals, 13 Jahre alt gewesen zu sein. Das Sommerlager habe laut des Rappers bereits 1993 stattgefunden, ein Jahr, in dem die schöne Ex-Schauspielerin erst 12 Jahre alt geworden war. Hättet ihr gedacht, dass Meghan bei ihrem ersten Kuss noch so jung gewesen ist?

Rapper Joshua SilversteinMaury Phillips / Getty Images
Rapper Joshua Silverstein
Meghan Markle als elfjähriges Schulmädchen mit ihrer FreundinSplash News
Meghan Markle als elfjähriges Schulmädchen mit ihrer Freundin
Prinz Harry und Meghan Markle in den Sunken GardensChris Jackson/Getty Images
Prinz Harry und Meghan Markle in den Sunken Gardens
Hättet ihr gedacht, dass Meghan bei ihrem ersten Kuss so jung war?507 Stimmen
278
Nein, das ist doch nicht jung
229
Ja, das wundert mich


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de