Das lässt ihn einfach nicht kalt! Ed Sheeran (27) ist einer der derzeit erfolgreichsten Künstler der Welt. Mit seinem Erfolgsalbum "Divide" brach er im vergangenen Jahr alle Rekorde. Mittlerweile ist der Musiker milliardenschwer, finanzielle Probleme sind ihm fremd. Doch jetzt hat der Sänger ein ganz anderes Leben kennen gelernt, hautnah erlebte er das pure Elend: Für eine Charity-Aktion reiste Ed nach Westafrika, um so auf Kinderarmut aufmerksam zu machen.

In der Hauptstadt von Liberia drehte der Rotschopf für den Red Nose Day eine Dokumentation. Die Armut in dem Land brachte den 27-Jährigen regelrecht aus der Fassung. So erzählte ihm ein kleiner Junge namens JD, dass er geschlagen und vergewaltigt wurde und seitdem auf der Straße lebe. In dem Moment war für den "Shape of You"-Interpreten klar – er will helfen, etwas gegen das Elend dieses Kindes unternehmen. Daraufhin setzte der britische Sänger alle Hebel in Bewegung, kaufte JD und fünf seiner Freunde ein Haus und sorgte dafür, dass sich eine ältere Frau um die Kids kümmert.

"Wir müssen den Kindern Bildung und Hoffnung geben. Hoffnung, dass sie etwas werden können – eine Zukunft haben. Es ist in der Hauptsache kein finanzielles Problem“, erzählte der großherzige Musiker im Interview mit der Organisation Comic Relief. Ein paar Straßenkindern hat Ed mit seiner Aktion nun schonmal den Weg in eine bessere Zukunft geebnet.

Ed Sheeran bei einem KonzertMike Coppola/Getty Images
Ed Sheeran bei einem Konzert
Ed Sheeran, SängerAlberto E. Rodriguez/Getty Images for iHeartMedia
Ed Sheeran, Sänger
Ed Sheeran, SängerPhil Lewis / WENN.com
Ed Sheeran, Sänger
Findet ihr, dass mehr Stars in arme Länder reisen und helfen sollten?566 Stimmen
555
Das sollten definitiv mehr Stars als ihre Aufgabe betrachten!
11
Ich finde, es engagieren sich schon genug Stars!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de