Keine Geringere als Lady GaGa (28) verwechselte Singer-Songwriter Ed Sheeran (24) bei den Grammy Awards 2015 doch glatt mit einem Kellner - muss wohl an seinem Anzug gelegen haben, spekulierte der Rotschopf später. Aber zumindest begleitet das Abend-Outfit nunmehr eine neckische Anekdote, die den Wert der Klamotten für Ed selbst und vielleicht auch für den ein oder anderen Fan umso höher hat schnellen lassen: Die schwarzen und weißen Kleidungsstücke kann man nunmehr nämlich käuflich erwerben! Und das für einen guten Zweck, denn Ed hat seinen Kleiderschrank ausgeräumt, um ein Hospiz in seiner Heimat zu unterstützen - feine Sache!

Ed Sheeran
Getty Images
Ed Sheeran

Wie die britische Zeitung Mirror herausgefunden hat, kann man im Charity-Shop der Einrichtung in Framlingham jetzt den Original-Look Eds zum eigenen machen, wobei seine Mutter Imogen die getragene Kleidung ihres Sohnes aus Los Angeles zurück nach England brachte. Dies ist aber nicht das erste Mal, dass Ed mit dem St. Elizabeth zusammenarbeitet: Schon im Februar 2014 spendete er einen Großteil seiner Stoffsammlung, was der Einrichtung insgesamt rund 4.000 Pfund einbrachte. "Wir haben wirklich Glück, dass Ed uns unterstützt, und seine letzte Kleiderspende wird sich sicherlich prompt ein eifriger Fan schnappen", so die Managerin des Ladens, Rachail Pollard.

Ed Sheeran und John Mayer
Getty Images
Ed Sheeran und John Mayer

Wer also ein ganz besonderes Stück für seine Ed Sheeran-Fan-Sammlung brauche, so die Britin des Weiteren, der sollte möglichst schnell den Weg zu ihnen nach Suffolk finden. Falls euch das eine Spur zu aufwendig ist, könnt ihr euch hier dennoch ein wenig mehr mit Ed beschäftigen:

Ed Sheeran
Getty Images
Ed Sheeran