Sie wagt sich trotzdem wieder vor den Altar! Kaley Cuoco (32) wird demnächst ihrem Verlobten Karl Cook das Jawort geben – für den überglücklichen The Big Bang Theory-Star handelt es sich allerdings nicht um die erste Ehe: Nach drei Monaten Beziehung heiratete sie Ende 2013 den Tennisprofi Ryan Sweeting (30). Doch bald schon überschatteten dunkle Wolken den Liebeshimmel. Im Mai 2016 folgte dann die Scheidung. Jetzt enthüllt die Schauspielerin, was damals eigentlich schief gelaufen ist.

Nach nur 21 Monaten zerbrach das Eheglück der 32-Jährigen und des Leistungssportlers. Laut People waren unüberbrückbare Differenzen der Grund für die Trennung. In einem Interview mit Cosmopolitan verriet Kaley nun Genaueres: "Ich hatte jemanden geheiratet, der sich komplett veränderte – schließlich war er nicht mehr der Mensch, den ich damals kennengelernt hatte. Und das war nicht mein Fehler, sondern seiner." Ryan habe das Wort "Ehe" für sie ruiniert – und zwar so sehr, dass sich die schöne Blondine lange nicht vorstellen konnte, jemals wieder zu heiraten.

Dem düsteren Drama um den verlorenen Draht zu ihrem Ex kann sie heute jedoch durchaus Positives abgewinnen: "Ich wusste, dass ich einfach nur geduldig sein musste. Ich musste zwar viel durchstehen, aber im Endeffekt führte mich all das zu Karl", zog sie Bilanz. Mit ihrem Auserwählten Karl traut sich der TV-Star nun doch ein zweites Mal unter die Haube.

Kaley Cuoco und Ryan SweetingWENN
Kaley Cuoco und Ryan Sweeting
Karl Cook und Kaley Cuoco auf einem Event in Los AngelesAlberto E. Rodriguez/Getty Images
Karl Cook und Kaley Cuoco auf einem Event in Los Angeles
Kaley Cuoco auf der Golden Globes PartyWENN.com
Kaley Cuoco auf der Golden Globes Party
Was haltet ihr von Kaleys Enthüllungen?3066 Stimmen
1220
Sie ist ein bisschen zu hart. Sicherlich trug nicht Ryan allein Schuld am Ehe-Aus.
1846
Sie wird schon ihre Gründe dafür haben, dass sie von Ryan so enttäuscht ist.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de