Harte Schale, weicher Kern – dieses Motto scheint, wie sich jetzt zeigt, auch auf Rapper Jay-Z (48) zuzutreffen. Im Juni des vergangenen Jahres hatte er seinen Fans private Einblicke in sein Familienleben gewährt, als er durch seinen Song "Smile" verriet, dass seine Mutter Gloria Carter lesbisch ist. In einem Interview lässt der Musiker das Coming-Out seiner Mum jetzt noch einmal Revue passieren und gibt offen zu: Er brach in Tränen aus, als er es erfuhr!

Doch anders, als man vermuten könnte, war Glorias Geständnis, eine Frau zu lieben, alles andere als ein Schock für Jay-Z: "Ich habe wirklich richtig geweint. Ich habe geweint, weil ich mich so gefreut habe, dass sie endlich frei ist", verriet er im Interview mit David Letterman (70) in der Netflix-Sendung "My Next Guest Needs No Introduction". Vor acht Monaten habe ihn seine Mutter zum ersten Mal über ihre Gefühle aufgeklärt, geahnt habe es der dreifache Vater allerdings schon vorher. Für ihn sei es eine Erleichterung, zu wissen, dass Gloria sich nun nicht mehr verstecken müsse und endlich die Person sein könne, die sie wirklich ist. Zu lange habe sie sich verstellt, um ihre Kinder zu schützen.

Den Mut, sich endlich zu sich selbst zu bekennen, brachte auch Caitlyn Jenner (68) auf. Vor drei Jahren gab sie – geboren als Bruce Jenner (68) – bekannt, eine Transfrau zu sein. Seitdem lebt sie als Frau, ließ zahlreiche geschlechtsangleichende OPs vornehmen. Besonders Khloe Kardashian (33) soll große Probleme damit haben, statt einem Stiefvater nun quasi eine zweite Mutter zu haben und soll seit Jahren kaum noch Kontakt zu Caitlyn pflegen.

Rapper Jay-ZDave Kotinsky / Getty Images
Rapper Jay-Z
Jay-Z, Blue Ivy und Beyoncé in New Orleans, LouisianaTheo Wargo/Getty Images
Jay-Z, Blue Ivy und Beyoncé in New Orleans, Louisiana
Jay-Z mit seiner Mutter Gloria CarterWENN
Jay-Z mit seiner Mutter Gloria Carter
Hättet ihr gedacht, dass Jay-Z so reagiert?679 Stimmen
500
Ja, er stand seiner Mama ja schon immer nahe!
179
Nein, das hat mich total überrascht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de