In der Welt von Sophie Ellis-Bextor (38) gibt es eben nicht nur einen Mörder auf der Tanzfläche, sondern auch einen Dieb auf der Straße. Frech wurden die britische Sängerin und ihr Bassisten-Ehemann Richard Jones zu Hause in West London bestohlen. Nicht etwa von einem schicken Auto ist die Rede, sondern von einem Tuk Tuk, das auf der Straße vor dem Familiennest parkte. Jetzt setzt die "Murder On The Danceflorr"-Interpretin alle Hebel in Gang, um das ungewöhnliche Gefährt zurückzugewinnen.

Arme Sophie! Die Musikerin scheint ihrer heißgeliebten Rikscha, die knapp 65 Kilometer pro Stunde auf die Strecke brachte, so sehr hinterherzutrauern, dass sie jetzt sogar 6.000 Pfund Finderlohn aussprach. Auf Instagram veröffentlichte die 39-Jährige jetzt einen Schnappschuss, der sie und ihren Gemahl glücklich winkend darin abbildet. "Irgendjemand hat unser Tuk Tuk gestohlen! Falls wer dieses schrullige Dreirad mit dem Kennzeichen MX67NKH sieht, lass es mich bitte wissen! Hier in der Gegend dürfte es nicht so viele geben, also wenn dir eins begegnet, könnte es unseres sein. Wir vermissen es", lauteten ihre Zeilen.

Die Musikerin, die seit ihrer Reise nach Indien im letzten Jahr in die kleinen dort typischen Transportmittel vernarrt ist, kaufte ihres bei einem Händler in Manchester, wie Mirror berichtete. Einen Sippenausflug konnte die sechsköpfige Familie darin zwar nicht unternehmen, und dennoch scheint der Verlust gewaltig an der brünetten Schönheit zu nagen.

Sophie Ellis-Bextor und Richard Jones in ihrem Tuk TukSophie Ellis-Bextor
Sophie Ellis-Bextor und Richard Jones in ihrem Tuk Tuk
Sophie Ellis-Bextor, SängerinTristan Fewings/Getty Images
Sophie Ellis-Bextor, Sängerin
Sophie Ellis-Bextor und Richard Jones bei den Attitude Awards 2017Tristan Fewings/Getty Images)
Sophie Ellis-Bextor und Richard Jones bei den Attitude Awards 2017
Was haltet ihr davon, dass Sophie stolze Besitzerin eines Tuk Tuks war?138 Stimmen
123
Super cool! Das ist ausgefallen und macht die Sängerin irgendwie sympathisch.
15
Unverständlich! Was will sie denn in London mit einem Tuk Tuk?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de