Süßer Support von der großen Schwester! Khloe Kardashian (33) sollte momentan eigentlich nur eins: Ihr Mama-Glück genießen. Die Reality-Beauty hat diese Woche ihr erstes Kind bekommen – endlich konnte sie ihr kleines Töchterlein auf der Welt willkommen heißen. Dieses freudige Ereignis wird jedoch von einem Skandal überschattet: Khloes Verlobter und Vater ihres Baby-Girls, Tristan Thompson (27), soll sie mit mehreren Frauen betrogen haben. Inmitten dieses Gefühl-Chaos bekommt sie nun Unterstützung von ihrer Sis Kim Kardashian (37), die ihr zur Geburt ihres Sonnenscheins gratuliert!

Nach der Ankunft des jüngsten Kardashian-Mitglieds meldete sich zunächst kein Familienmitglied öffentlich zu Wort – nun hat Kim die Stille unterbrochen. Via Twitter richtete sie liebevolle Zeilen an Khloe: "Ich freue mich so sehr für dich. Dein Baby-Girl ist wunderschön. Du bist stark, bei dir sah alles so leicht aus." Meint Kim mit diesen Worten nur die Niederkunft oder bezieht sie sich auch auf den Fremdgeh-Skandal ihres Fast-Schwagers?

Ihr Gratulations-Tweet ging noch weiter: Sie könne es kaum erwarten, dass ihre Töchter zusammen aufwachsen würden. "Ich bin froh, dass ich mich revanchieren konnte und deine Beine halten durfte, während du gepresst hast", witzelte die Dreifach-Mutter am Ende ihres Social-Media-Beitrags. Kim wurde dank einer Leihmutter Anfang des Jahres selbst Mama einer Tochter – es ist ihr drittes Kind.

Khloe Kardashian im März in JapanInstagram / khloekardashian
Khloe Kardashian im März in Japan
Khloe Kardashian und Tristan ThompsonKhloe Kardashian
Khloe Kardashian und Tristan Thompson
Der Kardashian-Jenner-KlanInstagram / khloekardashian
Der Kardashian-Jenner-Klan
Bezieht sich Kim in ihrem Tweet auf Tristans Fremdgeherei?1796 Stimmen
777
Ja, das ist doch offensichtlich!
1019
Nein, sie meint einfach nur die Geburt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de