Der gestrige ECHO-Abend steckte voller Überraschungen. Die Veranstaltung rund um die Verleihung des renommiertesten Musikpreises in Deutschland entzückte nicht nur mit spannenden Live Acts und modischen Wow-Auftritten. Im Fokus stand außerdem die Antisemitismusdebatte um die beiden Erfolgsrapper Farid Bang (31) und Kollegah (33). Zwischen den beiden Reimkünstlern und Rocklegende Campino (55) von den Toten Hosen kam es zu einem öffentlichen Beef. Kollegah setzte jetzt noch einen drauf: Er drückte seine Zigarette auf einem Zeitungsbild des Musikers aus.

Auf seinem Instagram-Account hält Kollegah seine Fans stets auf dem Laufenden. So dokumentierte er auch die gestrige ECHO-Nacht, in der er gemeinsam mit seinem Kumpel Farid Bang den Preis für die Kategorie "Hip-Hop National" abstaubte. Dabei nimmt der Diss gegen Campino, der kurz zuvor wegen der feindlichen Zeilen gegen die beiden gewettert hatte, kein Ende. Am Morgen nach dem Event veröffentlichte Kollegah in seiner Instagram-Story ein Video, in dem er zurück zu Hause in Düsseldorf einen Zeitungsartikel mit der Überschrift "Campino greift Kollegah auf offener Bühne an" las. Vor laufender Kamera drückt der 33-Jährige genüsslich seine Zigarette auf Campinos Abbildung aus.

Als ob das nicht genug wäre, beleidigte er den Frontmann auch noch mit der Aussage: "Da steigt er vielleicht vom Z- zum Y-Promi auf!" Ob Campino auf den erneuten Seitenhieb des Gangsterrappers anspringen wird? Stimmt in unserer Umfrage darüber ab!

Kollegah beim ECHO 2018Andreas Rentz/Getty Images
Kollegah beim ECHO 2018
Campino beim ECHO 2018Andreas Rentz/Getty Images
Campino beim ECHO 2018
Kollegah und Farid Bang beim ECHO 2018Andreas Rentz/Getty Images
Kollegah und Farid Bang beim ECHO 2018
Denkt ihr, dass Campino auf Kollegahs Diss reagieren wird?1306 Stimmen
206
Bestimmt. Er wird schon irgendeine Reaktion zeigen.
1100
Bestimmt nicht. Campino wird sich davon nicht beirren lassen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de