Diese Maschinerie läuft reibungslos! Am Donnerstag brachte Khloe Kardashian (33) ihr erstes Kind zur Welt, ein weiteres Mädchen für den Kardashian-Jenner-Clan. Die News ging nicht nur um die Welt – auch Bewegtbilder des emotionalen Augenblicks sollen den Fans nicht vorenthalten werden. Die Einschaltquote der familieneigenen Reality-TV-Show Keeping up with the Kardashians dürfte dank der Geburt von Khloes Baby in steile Höhen schießen!

Laut People sei während der Ankunft des neuen Erdenbürgers auch ein Kamera-Team im Clevelander Krankenhaus anwesend gewesen. Sogar vor dem Kreißsaal sollen die Produzenten nicht Halt gemacht haben. Das Material sei für die neue Staffel des Formats vorgesehen und auch die Tage vor dem freudigen Ereignis sollen dokumentiert worden sein. Das bedeutet: Der Fremdgeh-Skandal um den Vater des Mädchens, Basketballprofi Tristan Thompson (27), wird vermutlich Teil der Storyline sein.

Trotz der Gerüchte um ein Sexvideo mit einer anderen Frau habe der Baby-Daddy Khloe während der Geburt Beistand geleistet. Genauso wie ihre Schwestern Kim (37) und Kourtney (38), ihre beste Freundin Malika Haqq (35) und ihre Mutter Kris Jenner (62). Was denkt ihr? Wird das Material tatsächlich ausgestrahlt oder nur für ein Geburtsvideo genutzt, so wie Kylie Jenner (20) das auch getan hat? Stimmt ab!

Kylie Jenner, Kendall Jenner, Khloe Kardashian und Kourtney KardashianInstagram / kyliejenner
Kylie Jenner, Kendall Jenner, Khloe Kardashian und Kourtney Kardashian
Khloe Kardashian und Tristan ThompsonInstagram / khloekardashian
Khloe Kardashian und Tristan Thompson
Tristan Thompson und Khloe KardashianInstagram / khloekardashian
Tristan Thompson und Khloe Kardashian
Glaubt ihr, die Geburt wird wirklich ausgestrahlt?1020 Stimmen
746
Ja, das erwarte ich von den Kardashians.
274
Nein, das wird bestimmt ein niedliches Video wie das von Kylie.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de