Die Promis schwingen wieder die Kochlöffel! Bei Grill den Profi konnten in der ersten Staffel im vergangenen Jahr renommierte Köche ihr Können gegen die VIPs unter Beweis stellen. Drei von ihnen kämpfen in den neuen Folgen nun wieder mit wilden Gerichtskombinationen und den bohrenden Fragen von Moderatorin Ruth Moschner (42). Südtiroler Roland Trettl (46) stand heute Schauspiellegende Heinz Hoenig (66), DSDS-Jurorin Ella Endlich (33) und den YouTube-Stars Heiko (18) und Roman Lochmann (18) gegenüber und holte sich ohne Fehlschlag den Sieg!

Mozzarella-Mango-Salat mit Jakobsmuscheln, Linsensuppe und Fitnessdessert standen an diesem Abend auf dem Speiseplan, dazu ein Improgang unter anderem aus Fisch und Wassereis. Alle Herdbattles konnte Roland für sich entscheiden, ergatterte sogar einmal die Höchstwertung von Juror Reiner Calmund (69). Zwar konnten Die Lochis und Co. sich zwei der drei Zwischenspiele mit Lebensmittelzählen oder Klößeformen unter den Nagel reißen, gereicht hat es dennoch nicht. Mit einem Endpunktestand von 93 zu 89 ging der Sendungstriumph eindeutig an Sternekoch Trettl.

Eine besondere Herausforderung für den 46-Jährigen war wohl das Dessert. Heiko und Roman traten mit einem Glutenfreien Brownie mit Eis an, der möglichst gesund und zuckerfrei sein sollte.
Gerade für Leckermäulchen und Juror Reiner Calmund könnte das ein Albtraum sein: "Immer wenn ich höre glutenfrei, möchte ich am liebsten abhauen. Ich war mit beiden Portionen voll und ganz zufrieden."

Roman und Heiko Lochmann bei "Grill den Profi"MG RTL D / Frank W. Hempel
Roman und Heiko Lochmann bei "Grill den Profi"
Ruth Moschner und Ella Endlich bei "Grill den Profi" 2018MG RTL D / Frank W. Hempel
Ruth Moschner und Ella Endlich bei "Grill den Profi" 2018
Reiner CalmundClemens Bilan / Getty Images
Reiner Calmund
Roland Trettl bei "Grill den Profi" 2018MG RTL D / Frank W. Hempel
Roland Trettl bei "Grill den Profi" 2018
Hätte euch das Dessert von den Lochis geschmeckt?257 Stimmen
199
Klar, nur weil's gesund ist, kann es ja trotzdem schmecken
58
Nein, das klang doch etwas merkwürdig


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de