Bereits seit Monaten hatten die Fans Carrie Underwood (35) nicht mehr zu Gesicht bekommen. Der Grund: Im November 2017 stürzte die Sängerin eine Treppe hinunter und brach sich nicht nur das Handgelenk, sondern musste zusätzlich mit rund 40 Stichen im Gesicht genäht werden. Jetzt sind ihre Wunden endlich wieder verheilt und nach einem ersten Selfie auf Social Media zeigt sich Carrie nun zum ersten Mal wieder auf der großen Bühne!

Bei den 53. Academy of Country Music Awards präsentierte die Beauty ihre neue Single "Cry Pretty" vor einem großen Publikum. Nicht nur ihr Gesang verzauberte laut BuzzFeed die Fans bei dem Event – auch das tolle Aussehen der Musikerin fiel auf. Zu viel Wind wollte Carrie trotzdem nicht um ihren lang ersehnten Comebackauftritt machen: Im Gegensatz zu den anderen Stars und Sternchen schritt sie nicht vor der Veranstaltung über den Red Carpet.

Die Aufmerksamkeit galt aber trotzdem den ganzen Abend ihr. Nach ihrer Performance wurde Carrie zusammen mit Sänger Keith Urban (50) für ihren gemeinsamen Hit "The Fighter" in der Kategorie "Musikalisches Ereignis des Jahres" ausgezeichnet. Besser hätte der berufliche Neubeginn also nicht laufen können.

Carrie Underwood, SchauspielerinInstagram/carrieunderwood
Carrie Underwood, Schauspielerin
Keith Urban und Carrie Underwood bei den Academy of Country Music Awards 2018Ethan Miller/Getty Images
Keith Urban und Carrie Underwood bei den Academy of Country Music Awards 2018
Carrie Underwood bei den ACM Awards 2018Ethan Miller/Getty Images
Carrie Underwood bei den ACM Awards 2018
Versteht ihr es, dass sie nicht über den Red Carpet gelaufen ist?665 Stimmen
288
Auf jeden Fall.
377
Nein – sie sieht doch blendend aus.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de