Ihre Vergangenheit holt sie jetzt ein! Am Donnerstag müssen sich die verbliebenen Kandidatinnen von Germany's next Topmodel den persönlichen und teils auch pikanten Fragen einer Journalistin stellen. Die fühlt den jungen Frauen ganz schön auf den Zahn und konfrontiert sie auch mit peinlichen Ausrutschern aus ihrer Zeit vor dem Castingformat. Besonders für Sally (17) ist diese Unterhaltung mehr als unangenehm: Schließlich geht es um ein Oben-ohne-Bild, das das Nachwuchsmodel verschickt hat!

Der Trailer für die kommende Episode zeigt, dass die 17-Jährige sich sehr unwohl fühlt, als die Medienexpertin sie auf das intime Pic anspricht. "Du hast einem Mann freizügige Bilder von dir geschickt", fragt sie die Blondine ganz direkt. "Ja wenn man jung ist", druckst das GNTM-Küken rum. Natürlich entgeht diese brisante Information auch den Juroren nicht. Während der Entscheidung kommt der besagte Schnappschuss zur Sprache. Art Director Thomas Hayo schüttelt infolge des schockierenden Geständnisses nur mit dem Kopf. Begeistert sind Heidi Klum (44) und ihre Kollegen jedenfalls nicht.

Allerdings ist Sally nicht die Einzige, der die Befragung ordentlich zusetzt. Auch Zoe Saip und Jennifer (23) vergießen ein paar Tränen. Welche Auswirkungen diese Jugendsünde des Nachwuchsmodels auf die Entscheidung der Jury hat und warum die anderen Girls so aufgelöst sind, wird sich am Donnerstag zeigen.

Thomas Hayo bei der Berlin Fashion Week 2018WENN.com
Thomas Hayo bei der Berlin Fashion Week 2018
Zoe Saip, "Germany's next Topmodel"-Kandidatin 2018Instagram / saipzoe
Zoe Saip, "Germany's next Topmodel"-Kandidatin 2018
Jennifer, "Germany's next Topmodel"-KandidatinInstagram / jennifer.topmodel.2018
Jennifer, "Germany's next Topmodel"-Kandidatin
Was sagt ihr dazu, dass Sally mit dem Pic konfrontiert wird?1990 Stimmen
1300
Na ja, als Model steht sie nun mal in der Öffentlichkeit. Da bleibt nichts unentdeckt!
690
Völlig daneben! Das geht niemanden was an.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de