Sie heizen dem Publikum so richtig ein – normalerweise! Eigentlich ist es eine Tradition bei Let's Dance: Die Profi-Tänzer eröffnen die Show mit einer gemeinsamen Performance und stimmen die Zuschauer im Studio und vor den Bildschirmen ein, doch gestern fiel dieser Start aus. Ob das mit der verkürzten Sendezeit zusammenhängt? Auf jeden Fall sind die Promis und Profitänzer total enttäuscht, wie sie Promiflash verraten haben.

Roman Lochmann (18) habe das gewisse Extra gefehlt: "Ich fand es sehr schade, weil die Opener von den Tänzern einfach immer unglaublich geil waren. Da kommt man richtig ins Tanzfieber und in Stimmung." Seine Partnerin Katja Kalugina (25) bedauerte ebenfalls die Entscheidung, denn der Auftritt sei sehr effektvoll für die Zuschauer. Iris Mareike Steen (26) war auch traurig, doch der direkte Auftakt habe seine Vorteile: "Aber so hatten wir unsere Männer hinter der Bühne und das war auch cool, dass man direkt mit ihnen rausgehen konnte."

Doch warum wurde der Act gestrichen? Auf Promiflash-Anfrage erklärte ein RTL-Sprecher, dass man den Ablauf variiert habe und schnell den ersten Tanz präsentieren wollte. Was sagt ihr zu dieser Veränderung? Wollt ihr die Eröffnung durch die Profis in der kommenden Woche zurück? Stimmt ab!

Die "Let's Dance"-Crew 2018Florian Ebener / Getty Images
Die "Let's Dance"-Crew 2018
Katja Kalugina und Roman Lochmann in der fünften "Let's Dance"-Show in KölnAndreas Rentz/Getty Images
Katja Kalugina und Roman Lochmann in der fünften "Let's Dance"-Show in Köln
Iris Mareike Steen, Kandidatin bei "Let's Dance"Andreas Rentz/Getty Images
Iris Mareike Steen, Kandidatin bei "Let's Dance"
Wollt ihr die Opening-Show zurück?4869 Stimmen
4581
Ja! Das hat mir diese Woche wirklich gefehlt.
288
Nein! Das hat die Sendung unnötig in die Länge gezogen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de