Was schenkt man nur einem Paar, das wohl schon fast alles hat? Queen Elizabeth II (92) hat sich da etwas einfallen lassen! Wenn sich Prinz Harry (33) und Meghan Markle (36) am 19. Mai das Jawort geben, sind Geschenke eigentlich ausdrücklich nicht gewünscht. Das Paar bittet seine Gäste stattdessen darum, das Geld an Wohltätigkeitsorganisationen zu spenden. Die Queen pfeift allerdings auf diese Ansage und wird ihrem Enkel und seiner Braut trotzdem eine ganz besondere Freude machen.

Die britische Zeitung Hello will nun genau wissen, was das royale Oberhaupt für die Eheleute in petto hat. Die Turteltauben sollen zu ihrer Hochzeit ein herrschaftliches Anwesen der Queen geschenkt bekommen. Um welches Grundstück es sich dabei genau handelt, ist allerdings noch topsecret. Internationale Medien spekulieren hingegen schon fleißig drauf los. Zum einen soll das "York Cottage" das neue Liebesnest des Paares werden. Das Haus liegt auf dem Gelände der königlichen Residenz Sandringham House in der englischen Grafschaft Norfolk. Zum anderen wird gemunkelt, dass der Prinz und die Schauspielerin in die Grafschaft Sussex ziehen könnten.

Dass die beiden tatsächlich ein neues Zuhause bekommen, ist gar nicht so unrealistisch. Immerhin schenkte die 92-Jährige auch Prinz William (35) und Herzogin Kate (36) zur Hochzeit den Landsitz Anmer Hall.

Prinz Harry und Meghan MarkleWPA Pool / Getty Images
Prinz Harry und Meghan Markle
Prinz Harry und Meghan Markle in CardiffBen Birchall - WPA Pool / Getty Images
Prinz Harry und Meghan Markle in Cardiff
Prinz William und Herzogin Kate bei ihrer HochzeitChris Jackson / Getty
Prinz William und Herzogin Kate bei ihrer Hochzeit
Findet ihr ein Anwesen zur Hochzeit zu übertrieben?5519 Stimmen
428
Aber sicher! Das ist wirklich zu viel.
5091
Wenn die Queen es kann, warum nicht. Ist doch eine schöne Idee.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de