In der Nacht zu Dienstag fand die legendäre Met Gala in New York statt. Das modische Spektaktel stand in diesem Jahr unter dem Motto "Himmlische Körper: Mode und katholische Fantasie". Eine, die dazu auch gern perfekt gekleidet über den roten Teppich gelaufen wäre, ist Chrissy Teigen (32). Doch das Model musste dem Event aufgrund seiner fortgeschrittenen Schwangerschaft fernbleiben. Dafür unterhielt Chrissy ihre Follower herrlich selbstironisch auf ihren Social-Media-Kanälen.

Auf Instagram nahm sich die 32-Jährige ordentlich selbst auf die Schippe. Zum Beispiel postete sie ein Foto, auf dem sie mit nacktem Babybauch im bequemen Relax-Outfit auf der Couch faulenzt. Dazu schrieb sie: "Warte gerade, dass ich an der Reihe bin, auf den Red Carpet der Met Gala zu gehen. Wie immer eine Ehre!" Dann machte sich die werdende Mutter ganz in Beautyblogger-Manier auch noch über ihren lässigen Dutt lustig: "Ein komplettes Tutorial kommt morgen online!" Dass sie an der diesjährigen Met Gala nicht teilnehmen konnte, scheint Chrissy ziemlich bitter aufzustoßen: "Ich bin, ehrlich gesagt, sehr neidisch, dass ich nicht da bin", erklärte sie zu einem ungeschminkten Selfie.

Vor allem das Motto hätte der Schwangeren offenbar gefallen. Sie teilte einen Screenshot einer SMS, in der sie betonte: "Ehrlich, ich bin ein bisschen angepisst, weil ich immer Kopfschmuck tragen will und niemand lässt mich. Und das eine Jahr, in dem ich nicht gehe, tragen alle Kopfschmuck!"

Chrissy Teigen auf ihrer CouchInstagram / chrissyteigen
Chrissy Teigen auf ihrer Couch
Chrissy Teigen und John Legend bei der Met Gala 2017Dimitrios Kambouris / Staff / Getty Images
Chrissy Teigen und John Legend bei der Met Gala 2017
Chrissy Teigen bei der Met Gala 2014Larry Busacca/Getty Images
Chrissy Teigen bei der Met Gala 2014
Was sagt ihr zu Chrissys Met-Gala-Postings?417 Stimmen
389
Superwitzig! Sie hat echt Humor!
28
Ein bisschen kindisch.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de