Die Castingshow The Voice läuft bei uns in Deutschland bereits seit sieben Jahren ziemlich erfolgreich. In den USA begeistert die Talentsuche schon deutlich länger. Dort flimmerte gerade die 14. Staffel über den Bildschirm. Langweilig wird das TV-Format deshalb aber noch lange nicht. Die neue Gewinnerin Brynn Cartelli sorgte gerade erst für einen kleinen Rekord: Sie ist nämlich die jüngste Siegerin in der Geschichte der Show!

Der Fanliebling ist gerade einmal zarte 15 Jahre alt. Schon früher hatten sich in dem Gesangswettbewerb Teenager bis an die Spitze kämpfen können. So jung wie Brynn war dabei aber noch niemand. Den Sieg konnte die sympathische Schülerin wohl vor allem deshalb ergattern, weil man ihrer Hammerstimme kein bisschen anmerkt, dass sie zu einer so jungen Sängerin gehört.

Durch ihrem Triumph sorgte Brynn aber gleich noch für ein zweites Novum: Auch Neu-Jurorin Kelly Clarkson (36) ihren ersten Sieg erringen, denn sie war die Mentorin der jungen Musikerin. Nach dem Finale geriet Coach-Neuling Kelly über ihren Schützling regelrecht ins Schwärmen: "Ich werde jetzt für immer Brynns große Schwester sein", erklärte sie im Interview mit dem People-Magazin. "Ich liebe es, ihre Freundin, ihre Mentorin und ihr Cheerleader zu sein."

Brynn Cartelli, SängerinInstagram / brynncartelli
Brynn Cartelli, Sängerin
Brynn Cartelli und Kelly ClarksonInstagram / brynncartelli
Brynn Cartelli und Kelly Clarkson
Kelly Clarkson bei den Billboard Music Awards 2018Apega/WENN
Kelly Clarkson bei den Billboard Music Awards 2018
Glaubt ihr, dass "The Voice" auch bei uns 14 Staffeln lang laufen wird?411 Stimmen
301
Ja, natürlich! Das ist doch megaerfolgreich!
110
Na ja, das würde mich wundern!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de