War es das auch schon wieder mit der großen Liebe? Vor drei Monaten wurden Kylie Jenner (20) und Travis Scott (26) Eltern ihres ersten gemeinsamen Kindes, Töchterchen Stormi Webster. Während die beiden also eigentlich gerade voll im Babyglück schwelgen sollten, ziehen aber angeblich dunkle Wolken über ihrer Beziehung auf: Kylie soll sich total von Travis eingeengt fühlen und schon jetzt vom Vater ihres Kindes die Schnauze voll haben!

Das behauptete nun zumindest eine Quelle gegenüber Radar Online. "Sie ist froh, dass sie ein Baby mit ihm hat, aber er ist viel zu anmaßend und versucht, ihr komplettes Leben zu kontrollieren. Travis will Kylie vorschreiben, was sie anzuziehen hat und wohin sie gehen darf und ist der Meinung, sie sei in diesen Punkten viel zu unabhängig. Er gibt ihr keinerlei Freiheiten", offenbarte der Insider. Travis selbst hingegen leide darunter, durch seine unvermeidbare Präsenz bei Keeping up with the Kardashians plötzlich so sehr im Rampenlicht zu stehen.

Ob man diesen Behauptungen wirklich Glauben schenken kann? Schließlich wirkte das junge Paar zuletzt noch ziemlich glücklich, feierte vor Kurzem sowohl seinen ersten gemeinsamen Red-Carpet-Auftritt als auch das erste Liebes-Pic auf Instagram. Andererseits wären Kylie und Travis auch nicht das erste Paar, dem man so ganz und gar nicht ansehen kann, dass es hinter den Kulissen alles andere als rund läuft.

Stormi Webster, Tochter von Kylie Jenner und Travis ScottInstagram / kyliejenner
Stormi Webster, Tochter von Kylie Jenner und Travis Scott
Travis Scott und Kylie Jennerkyliejenner/Instagram
Travis Scott und Kylie Jenner
Travis Scott und Kylie Jenner bei der Met Gala 2018PCC / Splash News
Travis Scott und Kylie Jenner bei der Met Gala 2018
Glaubt ihr, dass zwischen Kylie und Travis schon bald alles vorbei sein könnte?1845 Stimmen
1140
Um ehrlich zu sein schon! Ich denke nicht, dass das für immer hält.
128
Totaler Bullshit! An diesen Gerüchten ist sicher nichts Wahres dran.
577
Das mit den Streitigkeiten glaube ich – aber nicht, dass sie sich deswegen auch trennen werden!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de