Vor Kurzem ging Sarah Lombardi (25) mit ihrer Stalker-Geschichte an die Öffentlichkeit: Seit Jahren soll sich ein Fremder auf ihrem Grundstück in der Nähe von Köln herumtreiben – er soll sogar ihre Fenster abgeleckt haben. Während die Sängerin bereits zurückruderte und erklärte, die Story werde zu sehr aufgebauscht, äußerte sich jetzt ihr Ex Pietro Lombardi (25) im Promiflash-Interview dazu. Als die Stalker-Vorfälle erstmals auftraten, habe er noch mit Sarah zusammengewohnt. Damals habe er das Ganze aber nicht so ernst genommen. "Ja, das war auf jeden Fall ein Riesen-Fischkopf. [...] Das sehe ich jetzt aber nicht als Stalker. Es ist einfach ein Hardcore-Fan. Ich wusste natürlich von Briefen, die mal im Briefkasten waren, auf denen stand: Ich will dich sehen, du bist meine Traumfrau", erzählte er. Doch dass sich jemand am Fenster zu schaffen gemacht habe, habe er damals nicht bemerkt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de