Die Spin-off-Pläne rund um das abgesetzte Serien-Revival von Roseanne werden konkreter! Nachdem Hauptdarstellerin Roseanne Barr (65) eine rassistische Twitter-Meldung verfasst hatte, war ihre Erfolgs-Show vom Sender ABC gecancelt worden. Schlimm für Schauspieler und Fans, erfreute sich die Sendung doch großer Beliebtheit. Deshalb gab es fast sofort Gerüchte um ein Revival ohne Roseanne. Und die scheinen sich zu bestätigen, so soll der Sender überlegen, die Handlung rund um Sara Gilberts (43) Charakter Darlene spielen zu lassen.

Das will TMZ wissen. Sara, die in der Show die jüngere Tochter der Conners verkörperte, soll sich die Finger wund telefonieren, um die anderen Cast-Mitglieder zu überzeugen. Einen soll sie schon für den Reboot des Reboots gewonnen haben: John Goodman (65), der Vater Dan spielte.

Auch hinter den Kulissen habe Sara einen wichtigen Unterstützer: Filmemacher Tom Werner, der mit seiner Firma Carsey-Werner die Serie produzierte. Denkt ihr, dass dieser Plan in die Tat umgesetzt wird? Stimmt unter dem Artikel in unserer Umfrage ab!

Roseanne-Cast bei der ABC-PressetourFrederick M. Brown/Getty Images
Roseanne-Cast bei der ABC-Pressetour
Roseanne Barr und John Goodman im "Roseanne"-TrailerWENN.com
Roseanne Barr und John Goodman im "Roseanne"-Trailer
Emma Kenney, Sara Gilbert und Roseanne Barr im "Roseanne"-TrailerWENN.com
Emma Kenney, Sara Gilbert und Roseanne Barr im "Roseanne"-Trailer
Denkt ihr, es wird bald ein "Darlene"-Spin-off geben?559 Stimmen
444
Ja, das wäre toll!
115
Nein, ohne Roseanne macht die Serie keinen Sinn!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de