Er hat sich in Grund und Boden geschämt! In der jüngsten Folge von Bachelor in Paradise rutschte Philipp Stehler (30) im Eifer des Gefechts ein ziemlich unpassender Spruch heraus. Um sich bei Singlelady Carina Spack für seine Unentschlossenheit in Bezug auf seine Flirt-Favoritinnen und dem Hin und Her zwischen ihr und Pamela Gil Marta zu entschuldigen, nahm er sie in den Arm und flüsterte ihr "Ich bin ein Hurensohn" ins Ohr. Diesen Satz bereut der Insel-Hottie jetzt zutiefst.

Nachdem die Folge am Mittwochabend über die deutschen Fernsehbildschirme geflimmert war, nutzte Philipp die Gelegenheit, um sich in seiner Instagram-Story bei seinen Followern für die "ekelhafte" Bemerkung zu entschuldigen. Auch bei seiner Mutter habe er sich umgehend gemeldet. "Ich habe sofort meine Mom angerufen und ihr einiges erklärt – mich sozusagen entschuldigt", berichtete der 30-Jährige.

Carina selbst hat sich gar nicht so sehr für Philipps Wortwahl interessiert. Ihr ging es vielmehr um die Botschaft, die sie dahinter vermutete. Sie war der festen Überzeugung, dass der Frauenschwarm sich damit eingestanden habe, dass er nicht Insel-Flirt Pam, sondern ihr eine Rose hätte geben sollen. Damit liegt die Blondine allerdings voll daneben, wie der ehemalige Bachelorette-Kandidat erklärte. Er habe seine Entscheidung nicht bereut, vielmehr hätte er eher für klare Verhältnisse sorgen müssen.

Alle Infos zu "Bachelor in Paradise" im Special bei RTL.de

Ela, Carina und Philipp bei "Bachelor in Paradise"MG RTL D
Ela, Carina und Philipp bei "Bachelor in Paradise"
Philipp Stehler bei "Bachelor in Paradise"MG RTL D
Philipp Stehler bei "Bachelor in Paradise"
Carina Spack bei "Bachelor in Paradise"MG RTL D / Arya Shirazi
Carina Spack bei "Bachelor in Paradise"
Was sagt ihr zu Philipps "ekelhafter" Bemerkung?2859 Stimmen
1240
Sorry, aber geht gar nicht!
1619
Ach, das rutscht einem halt so raus und er hat sich ja auch entschuldigt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de