Paul Janke (36) wird für seinen Auftritt in der jüngsten Episode der TV-Kuppelshow Bachelor in Paradise im Netz gefeiert. Zwar scheint der Ur-Bachelor noch immer nicht so richtig in Flirtlaune zu sein, dafür machte er aber an anderer Stelle mächtig Eindruck: Er war der Einzige, der Insel-Casanova Sebastian Fobe (32) eine klare Ansage zu dessen starkem Frauenverschleiß machte. Die Zuschauer sind davon schwer beeindruckt.

Für seine offenen Worte bekommt der Blondschopf sogar prominenten Support. TV-Sternchen Tanja Tischewitsch (28) hat die Folge am Mittwoch gebannt verfolgt und outete sich in ihrer Instagram-Story als echter Fan des DJs. "Shout out to Paul Janke! Ich fand das echt cool, deine Aktion. Dass er so mutig ist und dass er einfach die Karten auf den Tisch gelegt hat und gesagt hat: 'Pass mal auf, so geht das nicht, Freundchen'", schrieb sie.

Und mit dieser Meinung ist die ehemalige DSDS-Kandidatin nicht allein. Auch andere User zollten Paul Respekt. "Ich finde es gut, dass du Stellung bezogen hast, finde dich immer aufrichtig" oder "Du bist absolut aufrichtig. Solche Männer braucht die Welt", lauteten nur zwei der zahlreichen Kommentare. Ein Follower bezeichnete Paul sogar als Ehrenmann.

Alle Infos zu "Bachelor in Paradise" im Special bei RTL.de

Sebastian Fobe bei "Bachelor in Paradise"MG RTL D
Sebastian Fobe bei "Bachelor in Paradise"
Tanja Tischewitsch auf IbizaInstagram / tennylove
Tanja Tischewitsch auf Ibiza
Paul Janke in der fünften Nacht der Rosen, "Bachelor in Paradise"MG RTL D
Paul Janke in der fünften Nacht der Rosen, "Bachelor in Paradise"
Fandet ihr Pauls Ansage zu krass?2692 Stimmen
2630
Nein, überhaupt nicht! Er ist doch ganz ruhig geblieben und hat einfach nur das ausgesprochen, was alle gedacht haben.
62
Ja, eigentlich geht es ihn nichts an, mit wie vielen Frauen Sebastian flirtet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de