Großer Schock für alle Fans der Toten Hosen: Die Band muss überraschend ihr Konzert in der Hauptstadt canceln! Schon am Donnerstag spielten die beliebten Rocker eine Show für knapp 20.000 Menschen in der Waldbühne Berlin. Heute Abend sollte dort ein zweiter Gig der Toten Hosen stattfinden – doch der wurde nun von den Jungs abgesagt. Der Grund: Frontsänger Campino (55) hat einen Hörsturz erlitten!

Wie die Band nun auf ihrer offiziellen Facebook-Seite verkündete, muss das lang ersehnte Konzert ausfallen. "Leider müssen wir euch mitteilen, dass bei Campino heute Morgen ein Hörsturz diagnostiziert worden ist. Auf Anweisung der Ärzte müssen wir daher schweren Herzens den Auftritt heute Abend in der Berliner Waldbühne absagen!", richteten sich die "Tage wie diese"-Interpreten an ihre Fans. Sie seien jedoch bemüht, einen Ersatztermin zu finden, den sie in der kommenden Woche verkünden würden.

Eine Woche zuvor In Dresden sorgten die Fanlieblinge hingegen erst nach dem Konzert für Aufsehen: Mit einem illegalen nächtlichen Schwimmbadbesuch zog die Band nicht nur die Aufmerksamkeit ihrer Social-Media-Follower, sondern auch die der örtlichen Polizei auf sich. Dieser Vorfall dürfte nach Campinos aktueller Diagnose und deren Konsequenzen bei so einigen Fans jetzt schnell in den Hintergrund rücken.

Campino, Frontmann und Songwriter der Band Die Toten Hosen
Andreas Rentz/Getty Images
Campino, Frontmann und Songwriter der Band Die Toten Hosen
Die Toten Hosen, Punkrock-Band
TOBIAS SCHWARZ/AFP/Getty Images
Die Toten Hosen, Punkrock-Band
Sänger Campino, Februar 2019
Andreas Rentz/Getty Images
Sänger Campino, Februar 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de