Heute steigt das große Finale bei Bachelor in Paradise! In der Kuppelshow müssen nun die zwölf verbliebenen Kandidaten entscheiden, ob sie nach zahlreichen Dates und feuchtfröhlichen Abenden einen Partner gefunden haben oder nicht. Ex-Bachelor-Teilnehmerin Janine Christin Wallat war zwar nicht auf der thailändischen Ferieninsel Ko Samui dabei, verfügt aber über gewisse Informationen und ist sich dementsprechend sicher: Einige Paradiesflirter wollen einfach nur ins Fernsehen!

Das ehemalige Rosengirl aus der diesjährigen Staffel mit Junggeselle Daniel Völz (33) wisse bereits, dass sich bei den Finalisten in der Sendung Paare gefunden hätten. "Also bei einem Paar im Finale, das wird auch jeder merken, sticht es nachher ziemlich heraus, dass sie beide nur ihre Karriere pushen möchten", erklärte sie gegenüber OK!. Wen der Lockenkopf damit genau meint, verriet sie allerdings nicht. Das wolle die Sängerin den Zuschauern überlassen – es sei ihrer Meinung nach jedoch sehr offensichtlich.

Und woher nimmt die Norderstedterin ihr Wissen? Die gelernte Friseurin ist mit ziemlich gut mit Janika Jäcke (29) befreundet. Jene Kurzzeitkandidatin, die mächtig Wirbel ins Paradies brachte und Fitnessfreund Sebastian Fobe (32) beschuldigt hatte, in Wirklichkeit bereits vergeben zu sein. Ob Janine mit ihrer Aussage recht behält, wird sich dann wohl heute Abend zeigen.

Die Finalisten bei "Bachelor in Paradise" mit Moderator Florian AmbrosiusMG RTL D
Die Finalisten bei "Bachelor in Paradise" mit Moderator Florian Ambrosius
Janine Christin Wallat und Daniel VölzMG RTL D
Janine Christin Wallat und Daniel Völz
Janika Jäcke und Janine Christin WallatInstagram / janine_christin_wallat
Janika Jäcke und Janine Christin Wallat
Was meint ihr: Geht es manchen Teilnehmern wirklich nur um Bekanntheit?1252 Stimmen
1075
Ja, definitiv. Sonst wäre keiner der Kandidaten dort.
177
Nein! Ich bin mir sicher, dass einige auch die wahre Liebe suchen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de