Cheryl Cole (34) ist im März vergangenen Jahres das erste Mal Mutter geworden. Die Sängerin kämpfte seit der Geburt ihres Söhnchens Bear Grey (1) mit schweren Post-Schwangerschafts-Symptomen. Die Freundin von One Direction-Star Liam Payne (24) litt damals unter Pigmentierungsstörungen im Gesicht. Jetzt sprach die Britin über eine weitere schlimme Nachwirkung nach der Entbindung und wollte damit gleichzeitig einen Hinweis für werdende Mütter geben. Sie hatte schlimmen Haarausfall.

Cheryl hatte dem Magazin Notebook gegenüber zugegeben, dass ihre Haare nahezu komplett ausgefallen waren. "Ich sah es auf dem Boden, im Abfluss..." Sie war auf diese schweren Folgen nicht vorbereitet und will jetzt selbst auf mögliche Komplikationen nach der Geburt aufmerksam machen. "Niemand warnt dich davor! Alle sind nur auf die Geburt fokussiert, aber nicht was danach passiert."

Sechs Monate nach der Entbindung ging es für die ehemalige X-Factor-Jurorin allerdings wieder bergauf. Spezielle Cremes verbesserten ihre Haut und Ergänzungsmittel halfen ihr, die Haare wieder wachsen zu lassen. Jetzt fühlt sich die 34-Jährige wieder schön und besser als vorher. "Ich mag mein jetziges Aussehen lieber als vor der Geburt. Ich bin fröhlicher, fühle mich weiblicher und bin erwachsener geworden!"

Cheryl ColeInstagram / cherylofficial
Cheryl Cole
Cheryl Cole in LondonSplash News
Cheryl Cole in London
Cheryl Cole auf der Paris Fashion WeekKristy Sparow/Getty Images
Cheryl Cole auf der Paris Fashion Week
Wie findet ihr Cheryls Warnhinweis über die Folgen nach der Geburt?941 Stimmen
787
Super! Es sollte mehr Aufklärung über Post-Schwangerschafts-Folgen geben.
154
Es sind Einzelfälle. Nur ganz wenige Mütter leiden unter so heftigen Nachwirkungen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de