Das Flirten hat fürs Erste ein Ende. Nach fünf Wochen Bachelor in Paradise kam es am Mittwochabend zum großen Finale auf der thailändischen Ferieninsel Ko Samui. Gleich zu Beginn der Sendung verabschiedeten sich die Hälfte der Teilnehmer freiwillig, doch von den übrigen sechs Kandidaten verteilten am Ende drei Paare eine allerletzte Rose. Die Zuschauer hingegen packte der große Schlusspunkt der Kuppelshow nicht: Die Quoten der Sendung waren ziemlich mittelmäßig.

Wie DWDL berichtet, konnte der Rosenableger zur Primetime nicht wirklich überzeugen. Zwar schalten 14,2 Prozent aller 14- bis 49-Jährigen die abschließende Liebessuche ein, doch das lag unter dem allgemeinen Schnitt von 14,6 Prozent, die die gesamte "Bachelor in Paradise"-Staffel einheimsen konnte. Insgesamt sahen 2,14 Millionen Menschen das finale Gebuhle um die letzte Rose. Damit musste sich das Reality-TV-Format jedoch deutlich gegenüber dem ZDF mit "Aktenzeichen XY" geschlagen geben, das 5,2 Millionen Zuschauer vermelden konnte.

Nach dem Paradies heißt es für die Teilnehmer der Sendung nun: Sind sie noch ein Paar oder nicht? Von den insgesamt 24 Singles, die unter traumhaften Bedingungen nach der wahren Liebe suchten, sollen nun immerhin vier in festen Händen sein. Sowohl Evelyn Burdecki und Domenico De Cicco sowie Philipp Stehler (30) und Pamela Gil Marta behaupten, immer noch zusammen zu sein.

"Bachelor in Paradise"-Teilnehmer Sebastian Fobe und Carina SpackMG RTL D
"Bachelor in Paradise"-Teilnehmer Sebastian Fobe und Carina Spack
Viola Kraus und Christian Rauch bei "Bachelor in Paradise"MG RTL D
Viola Kraus und Christian Rauch bei "Bachelor in Paradise"
Philipp Stehler und Pamela Gil Marta bei "Bachelor in Paradise"MG RTL D
Philipp Stehler und Pamela Gil Marta bei "Bachelor in Paradise"
Habt ihr das "Bachelor in Paradise"-Finale geguckt?1453 Stimmen
1181
Ja, das habe ich mir nicht entgehen lassen.
272
Nein, so etwas hat mich noch nie interessiert.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de