Vor wenigen Monaten verwandelte sich das Leben von Comedian Rob Delaney (41) in einen Albtraum. Im zarten Alter von zweieinhalb Jahren verstarb sein kleiner Sohn Henry an den Folgen eines Gehirntumors. Während andere prominente Väter am Sonntag in den USA den Vatertag zelebrierten und Dawson's Creek-Star James Van Der Beek (41) sogar sein Töchterchen Gwendolyn auf der Welt willkommen heißen konnte, herrschte bei Rob tiefe Trauer. Mit herzzerreißenden Zeilen machte er seinem Schmerz Luft.

Auf Twitter veröffentlichte der "Catastrophe"-Star einen Schnappschuss, der ihn mit seinem Spross im Schnee zeigt. Zärtlich küsst er seinen Sohn darauf auf die Backe. "Heute ist der erste Vatertag seit dem Tod meines geliebten Henrys. Ich sende allen Mamas und Papas da draußen, die ein Kind verloren haben, ganz viel Liebe", schrieb er, um so anderen Eltern, die ein ähnliches Schicksal wie er erleiden mussten, Mut zu machen.

Viele Fans und Kollegen bekundeten unter Robs Tweet ihre Anteilnahme. So meldeten sich beispielsweise Komiker-Kollege Michael Ian Black, Musiker Josh Groban (37) und Schauspieler Chris O'Dowd (38) zu Wort. "Ich denke heute an dich, Rob. Unvorstellbar", schrieb Chris. Auch Schauspielerin Amanda Abbington (44) wünschte dem dreifachen Vater viel Kraft in den schwierigen Stunden.

Rob Delaney bei der Premiere von "Catastrophe" in New York CityBryan Bedder/Getty Images
Rob Delaney bei der Premiere von "Catastrophe" in New York City
Rob Delaney bei den Writers Guild Awards 2016 in LondonJeff Spicer/Getty Images
Rob Delaney bei den Writers Guild Awards 2016 in London
Rob Delaney, TV-StarInstagram / robdelaney
Rob Delaney, TV-Star


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de