Das war ein großer Einschnitt in ihrem Leben. Zum ersten Mal seit sieben Jahren war es nicht Sylvie Meis (40), die an der Seite von Daniel Hartwich (39) Let's Dance moderierte. An ihrer Stelle führte Victoria Swarovski (24) in der vergangenen Staffel durch die Sendungen. Und auch sonst war die Niederländerin in keiner anderen Fernsehshow als Gastgeberin zu sehen. Doch die TV-Abstinenz ist nun vorbei: Die 40-Jährige bekommt bei RTL ihr eigenes Casting-Format. Daher die Frage, bevor Sylvie wieder voll durchstartet: Was hat sie während ihrer Pause gemacht?

"Ich habe jeden Tag geweint", erzählte die Blondine lachend bei Guten Morgen Deutschland. Doch offenbar gab es nach ihrem Abschied von "Let's Dance" eher Tränen der Freude statt Tränen der Trauer. Schließlich habe sie die Auszeit für sich genutzt und in vollen Zügen genossen: "Ich habe gelebt, geliebt und gelacht. Ich bin dankbar für jeden Tag in meinem Leben."

Im Herbst sollen die Dreharbeiten für ihr Castingformat beginnen. Bei "Sylvies Dessous Models" sucht die TV-Beauty ein Gesicht für ihre selbst designte Dessous- und Wäschekollektion. "Ich liebe ein gutes Comeback. Ist doch geil, oder?", kommentierte sie ihren Wiedereinstieg ins Fernsehbusiness. Glaubt ihr, dass Sylvie mit ihrer eigenen Sendung Erfolg haben wird? Stimmt darüber in unserer Umfrage ab!

Sylvie Meis und Daniel Hartwich bei "Let's Dance"Florian Ebener / Getty
Sylvie Meis und Daniel Hartwich bei "Let's Dance"
Sylvie Meis präsentiert ihre Dessous-Kollektion "Flirty Lingerie"MG RTL D / Stephan Pick
Sylvie Meis präsentiert ihre Dessous-Kollektion "Flirty Lingerie"
Sylvie Meis auf beim Launch ihrer Sonnebrillenkollektion in HamburgBecher/WENN.com
Sylvie Meis auf beim Launch ihrer Sonnebrillenkollektion in Hamburg
Sylvie sucht demnächst Dessousmodels im TV – kann das erfolgreich sein?763 Stimmen
435
Ja, wegen Sylvies sympathischer Art werden die Leute einschalten!
328
Nein, ich glaube nicht. Schließlich haben die Zuschauer schon "Germany's next Topmodel" – eine Model-Castingshow reicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de