Nach vielem Hin und Her wird das Konzert von Ed Sheeran (27) wahrscheinlich endgültig abgesagt! Ursprünglich sollte das Stimmwunder dieses Jahr am 22. Juli in Düsseldorf auftreten – vor 85.000 Besuchern auf einem großen Veranstaltungsgelände. Dort hätten aber für seine Show über 100 Bäume gefällt werden müssen! Deswegen soll die Regierung aktuell dazu tendieren, das Event zu canceln. Mit dieser Absage würde die Stadt Düsseldorf eine Klage in Millionenhöhe riskieren!

Laut Bild habe der Chef des verantwortlichen Konzertveranstalters damit gedroht, auf Schadensersatz zu klagen: Ganze 5 Millionen Euro sollen der Eventfirma wegen des gecancelten Konzerts flöten gehen! Für die soll die Stadt Düsseldorf dann blechen. Vermutlich müssen sämtliche verkaufte Tickets an die Fans von Ed Sheeran zurückerstattet werden. Auch der Imageschaden des Veranstalters, der durch die Absage entstehen wird, müsste wahrscheinlich ausgeglichen werden.

Wie sich die Regierung der Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens final entscheiden wird, erfahren die hoffnungsvollen Konzertbesucher noch diese Woche – die Verantwortlichen wollen das Ergebnis nach einer Rathaussitzung verkünden. Hättet ihr gedacht, dass die Absage eines Konzerts so teuer sein kann? Stimmt ab!

Ed Sheeran bei der Berlinale, Februar 2018Splash News
Ed Sheeran bei der Berlinale, Februar 2018
Ed Sheeran bei einem Konzert in Auckland, März 2018Phil Walter/Getty Images
Ed Sheeran bei einem Konzert in Auckland, März 2018
Ed Sheeran bei einer Veranstaltung, Juni 2017Splash News
Ed Sheeran bei einer Veranstaltung, Juni 2017
Hättet ihr gedacht, dass die Absage des Konzerts so viel Geld kosten könnte?845 Stimmen
159
Nein, ich hätte niemals mit mehreren Millionen gerechnet!
686
Ja, bei so vielen Tickets war das klar!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de