Aus und vorbei nach drei gemeinsamen Jahren: Seit 2015 war Wolf Simon Schlagzeuger bei der Kölschen Kultband Höhner, die mit Liedern wie "Viva Colonia" und der Handball-Hymne "Wenn nicht jetzt, wann dann?" aus der deutschen Musiklandschaft nicht mehr wegzudenken ist. Doch nun steht den karnevalserprobten Musikern eine Veränderung ins Haus. Ganz überraschend kam die Meldung: Der 56-Jährige wird zum Jahresende die Gruppe verlassen.

Wie unter anderem der Express berichtete, wird sich der verheiratete Zweifach-Papa anderen Aufgaben widmen: "Meine künftige Lebensplanung lässt sich längerfristig nicht mit meinem Engagement bei den Höhnern vereinbaren", erklärte der gebürtige Essener, der Ur-Höhner Janus Fröhlich ersetzte. Seine Mitstreiter der Mundart-Band haben dafür vollstes Verständnis: "Wir gehen als Freunde auseinander und schließen auch nicht aus, dass wir künftig projektbezogen noch mal zusammenarbeiten." Auf Facebook erklärte der Familienvater und Musikdozent am Donnerstagmorgen: "Ich möchte mich noch einmal neu aufstellen, mit den unterschiedlichsten Künstlern und vielen tollen Menschen zusammenarbeiten und neue Herausforderungen suchen."

Frontmann Henning Krautmacher ist das letzte verbleibende Gründungsmitglied der Musikgruppe. Erst im April erklärte John Parsons, seit zehn Jahren Gitarrist der Band, dass er zum 1. Juli die Höhner verlassen werde. Der Grund: persönliche und musikalische Differenzen.

Helene Fischer und Die Höhner in der "Helene Fischer Show" 2017Anelia Janeva / ZDF
Helene Fischer und Die Höhner in der "Helene Fischer Show" 2017
Höhner liveInstagram / muckelchennicole
Höhner live
Höhner live in DortmundManfred Lindau/WENN.com
Höhner live in Dortmund
Mögt ihr die Musik der Höhner?221 Stimmen
178
Ja, die macht echt Laune!
43
Nein, die Musik trifft nicht meinen Geschmack!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de