Popstar Ed Sheeran (27) trauert um seinen größten Fan! Die kleine Melody Driscoll (✝11) schwärmte 2016 schon eine ganze Weile für den Schmusesänger. Wegen einer unheilbaren Krankheit musste die damals Neunjährige allerdings oft operiert werden und konnte ihren Star daher nie live auf einer Bühne sehen. Ed besuchte sie deshalb im Krankenhaus für ein kleines Privatkonzert. Jetzt ist Melody mit gerade einmal elf Jahren tot – und auch Ed trauert um seinen Mega-Fan!

Nach einem langen Kampf und unzähligen OPs ist die süße Engländerin nun in den Armen ihrer Eltern gestorben. Auch für Ed ist das offenbar ein schwerer Schlag. Auf Instagram postete er ein Foto von sich und seinem Mini-Fan. Dazu schrieb er: "Ruhe in Frieden wunderschöne Melody". Das tapfere Mädchen hatte an dem sehr seltenen Rett-Syndrom gelitten, wodurch die Entwicklung des Gehirns stark beeinträchtigt wird.

Gegenüber der Zeitung Mirror verrieten Melodys Eltern, dass sie trotz ihres schweren Schicksals niemals ihre Lebensfreude verloren hatte: "Sie liebte das Leben, sie war wie ein lebender Engel. Sogar unter den größten Schmerzen konnte sie noch lächeln."

Melody DriscollFacebook / Melody in Mind
Melody Driscoll
Ed Sheeran bei einem Krankenhausbesuch im November 2016Facebook / Melody in Mind
Ed Sheeran bei einem Krankenhausbesuch im November 2016
Melody DriscollFacebook / Melody in Mind
Melody Driscoll


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de