Das Spiel ist aus! Anlässlich des Schweden-England-Duells im Viertelfinale schlossen Zlatan Ibrahimovic (36) und David Beckham (43) via Twitter eine lustige Wette ab: Gewinnt die britische Mannschaft, muss sich der skandinavische Kicker für ein Match des gegnerischen Teams im Englandtrikot ins Wembleystadion setzen – sollte der andere Fall eintreffen, muss der Mann von Victoria Beckham (44) seinem Kontrahenten einen Ikea-Einkauf ausgeben! Nun fiel die Entscheidung: Schweden verlor das Viertelfinalspiel und somit gibt es für Zlatan keinen Gratismöbeleinkauf!

Das bedeutet jetzt einen Flug nach London für den Schwedenkicker und David freut sich bereits riesig: "Sieht aus, als müsste jemand ins Wembleystadion kommen", schrieb er kurz nach dem Spielaus in seiner Instagram-Story. Zlatan hat sich bisher noch nicht dazu geäußert, wann er seine Reise mit dem Englandtrikot im Gepäck antreten wird. Er ist sicherlich noch zu enttäuscht, um dem Briten zu antworten – zumal er sich vor wenigen Stunden via Social-Media noch ziemlich siegessicher zeigte.

Das Spiel fiel nicht gerade knapp aus: Das englische Team gewann das Match mit einem deutlichen Vorsprung von 2:0. Jetzt werden die Briten zum ersten Mal seit 28 Jahren wieder in das Halbfinale der WM einziehen! Hättet ihr Zlatan den Ikea-Einkauf gegönnt? Stimmt ab!

David Beckham mit seinen Söhnen Brooklyn, Romeo und Cruz
Getty Images
David Beckham mit seinen Söhnen Brooklyn, Romeo und Cruz
David und Victoria Beckham mit ihrem Sohn Brooklyn, Januar 2018
Getty Images
David und Victoria Beckham mit ihrem Sohn Brooklyn, Januar 2018
David, Victoria und Brooklyn Beckham
Getty Images
David, Victoria und Brooklyn Beckham
Hättet ihr Zlatan den Einkauf bei Ikea gegönnt?956 Stimmen
410
Ja! Ich habe extra deswegen für die Schweden mitgefiebert.
546
Nein, ich war für England.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de