Das wahre Leben spielt sich eben nicht im Internet ab! Obwohl Model Hailey Baldwin (21) und Musiker Justin Bieber (24) seit dem Wochenende verlobt sind, scheint das Update auf ihren Social-Media-Accounts keine Priorität zu haben. Justin postete zwar neben ein niedliches Pärchen-Pic eine zuckersüße Liebesbotschaft an seine Herzdame, doch sie zog nicht nach. Dafür folgt sie ihm – er aber nicht ihr: Sind die beiden etwa keine Fans der sozialen Netzwerke?

Scrollt man in Haileys Instagram-Timeline nach unten, ist auch kein Bild vom Biebs zu finden. Dabei scheut sie sich nicht, ihre Freunde und Familienmitglieder regelmäßig abzubilden. Vielleicht möchte sie einen möglichen Shitstorm vermeiden, denn schließlich gibt es viele Fans, die ihren Verlobten lieber an der Seite seiner Ex Selena Gomez (25) sehen würden. Dem britischen Evening Standard verriet Hailey vor drei Jahren: "Da gibt es eine Menge Menschen, die viel älter sind als ich, die es eigentlich nichts angeht, was eine 19-Jährige macht. Es ist nicht das tollste Gefühl auf der Welt. Aber es gehört zum Job und deshalb akzeptiere ich das."

Justin hat sich anscheinend bisher nicht durchringen können, der Liebe seines Lebens zu folgen. Er vertaggte sie auch nicht in seinem Verlobungs-Post. Was denkt ihr? Ist den beiden ihr Online-Auftritt einfach nicht wichtig? Oder steckt da mehr dahinter?

Hailey Baldwin und Justin BieberInstagram / justinbieber
Hailey Baldwin und Justin Bieber
Hailey Baldwin und Justin Bieber in den Hamptons, Juli 2018247PAPS.TV / SplashNews.com
Hailey Baldwin und Justin Bieber in den Hamptons, Juli 2018
Justin Bieber und Hailey Baldwin in New YorkSplash News
Justin Bieber und Hailey Baldwin in New York
Denkt ihr, da steckt mehr hinter dem Social-Media-Verhalten der beiden?801 Stimmen
207
Ja, vielleicht müssen sie sich noch rantasten, schließlich sind sie erst seit einem Monat ein Paar
594
Nein, ich glaube, es ist ihnen einfach nicht wichtig


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de