Die Schwangerschaftsgerüchte um Herzogin Meghan (36) nehmen einfach kein Ende. Sie und Gatte Prinz Harry (33) sind knapp zwei Monate verheiratet, schon wird wie wild über Nachwuchs spekuliert. In England wird mittlerweile sogar gewettet, wann die Turteltauben endlich zum ersten Mal Eltern werden. Viele sind der Meinung, dass das royale Baby nicht mehr lange auf sich warten lassen wird – und angeblich hätten Meghan und Harry sogar schon genaue Vorstellungen, wie ihre Kinder heißen könnten.

Wie jetzt HollywoodLife berichtet, soll hinter den Palastmauern schon ordentlich über mögliche Namen diskutiert werden. "Harry ist so weit vom Thron entfernt, dass er nicht den Druck hat, einen supertraditionellen Namen zu wählen, also hat er vorgeschlagen, dass es schwungvolle und moderne Namen werden", erklärte eine Quelle. Meghan hingegen soll anderer Meinung sein. Die frischgebackene Herzogin sei ein großer Fan der mittelalterlichen englischen Geschichte und könne sich deshalb auch klassische Namen aus der Ritterzeit vorstellen.

Das Paar hat offenbar noch ein Weilchen Zeit, um das in Ruhe auszudiskutieren. Schaut man sich nämlich die letzten Auftritte von Meghan an, scheint die 36-Jährige noch nicht in anderen Umständen zu sein.

Prinz Harry zusammen mit Herzogin MeghanChris Jackson / Getty Images
Prinz Harry zusammen mit Herzogin Meghan
Prinz Harry und Herzogin Meghan beim Geburtstag von Prinz CharlesDominic Lipinski - Pool/Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan beim Geburtstag von Prinz Charles
Herzogin Meghan und Prinz HarryWPA Pool / Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Was wäre euch lieber: Ein traditioneller oder ein moderner Name?3092 Stimmen
1112
Ganz klar: traditionell! Es sind schließlich Royals!
1980
Ich bin für was Modernes, dann kommt endlich frischer Wind ins staubige Königshaus.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de