Diesen Jury-Platz hat sich die Produktion einiges kosten lassen! Seit Kurzem ist es offiziell: Mega-Star Robbie Williams (44) wird neben seiner Frau Ayda Field (39) erstmals in der X Factor-Jury sitzen. So wie auch Ex-One Direction-Sänger Louis Tomlinson (26) und Simon Cowell (58) suchen die beiden dann schon bald nach dem größten Gesangstalent. Dass Robbie und seine Liebste ihre kostbare Zeit und ihr fundiertes Wissen in der Fernsehshow teilen, soll aber nicht zuletzt etwas mit der Gage zu tun haben: Das Paar soll einen Lohn in Millionenhöhe für den Jurorenjob einfahren!

Dem berühmten Duo wird nachgesagt, einen Zehn-Millionen-Pfund-Deal abgeschlossen zu haben. Und ganz so abwegig scheint das tatsächlich nicht zu sein. Als Robbie auf der Pressekonferenz zur Show befragt wurde, warum er sich nun doch der Aufgabe annimmt, nachdem er eigentlich zuvor abgesagt hatte, antwortete der "Angels"-Interpret verdächtig: "Millionen, da gibt es buchstäblich Millionen Gründe dafür, in dieser Staffel in dieser Rolle zu sein." Und auch Jury-Urgestein Simon Cowell riskierte eine witzige Anspielung: "Für mich wird es keinen Sommerurlaub geben. Es war nicht leicht, das möglich zu machen [...]. Geld war ein Teil davon, aber wir wollen alle einen Star finden, und mit diesem Juror haben wir die Chance, Leute anzuziehen, die sonst nicht zur Show kommen würden."

Abgesehen von dem Geld, was möglicherweise ein attraktives Lockmittel darstellte, offenbarte der Entertainer aber noch einen weiteren Anreiz: "Ich habe fünf Alben mit Take That und zwölf eigene Alben. Und nun wird es Zeit, mal etwas anderes zu machen!"

Robbie Williams und Ayda Field bei der Chopard Gold Party 2015 in CannesJEAN CHRISTOPHE MAGNENET/AFP/Getty Images
Robbie Williams und Ayda Field bei der Chopard Gold Party 2015 in Cannes
Simon Cowell beim "X-Factor"-Casting 2017Anthony Devlin
Simon Cowell beim "X-Factor"-Casting 2017
Robbie Williams bei einem Auftritt 2016 in ManchesterShirlaine Forrest / Getty Images
Robbie Williams bei einem Auftritt 2016 in Manchester
Glaubt ihr, dass Robbie den Job nur wegen des Geldes angenommen hat?190 Stimmen
111
So ein Quatsch. Das hat er gar nicht nötig.
79
Ja, das würde ich ihm zutrauen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de