Götz George (✝77) galt als einer der begnadetsten Schauspieler Deutschlands. Im Sommer 2016 war er nach kurzer und schwerer Krankheit aus dem Leben geschieden. Die traurige Nachricht kam für Fans wie Promis völlig unerwartet und stürzte die deutsche Filmwelt in tiefe Trauer. Vergangenen Monat, am 19. Juni, jährte sich sein Todestag zum zweiten Mal. Heute hätte Götz seinen 80. Geburtstag gefeiert!

Götz George wurde am 23. Juli 1938 in Berlin geboren. Der Beruf des Schauspielers wurde ihm praktisch in die Wiege gelegt: Sowohl sein Vater Heinrich George (✝52) als auch seine Mutter Berta Drews (✝85) waren bekannte Größen in der Theater- und Filmbranche. Sein älterer Bruder Jan George (86) fasste ebenfalls in diesem Metier Fuß – allerdings hinter statt vor der Kamera. Der Dokumentarfilmer und Fotograf erinnert sich gerne an seinen Bruder. Anlässlich des heutigen besonderen Datums verrät er gegenüber Bild unter anderem: "Götz feierte seinen 50. Geburtstag 1988 auf Sardinien. Sein Sessel am Pool war einer seiner Lieblingsplätze." Ob er so wohl auch seinen 80. Geburtstag am liebsten verbracht hätte?

Kultstatus erreichte der Charakterdarsteller mit seiner Rolle als Kommissar Horst Schimanksi in der Krimireihe Tatort. Aber Götz George brillierte auch in vielen anderen Kino- und Fernsehproduktionen. In denen ging er nicht nur auf Verbrecherjagd, sondern wurde auch selbst verfolgt: In "Der Totmacher" verkörperte er den Massenmörder Fritz Haarmann. Komödiantisches Talent bewies er beispielsweise in der Verfilmung der Hitler-Tagebücher-Affäre ("Schtonk!"), für die er in die Rolle des Skandalreporters Hermann Willié schlüpfte.

Götz GeorgeFlorian Seefried/Getty Images
Götz George
Götz George bei der Verleihung der "GQ Men Of The Year Awards" 2013Getty Images / Sean Gallup
Götz George bei der Verleihung der "GQ Men Of The Year Awards" 2013
Schauspieler Götz GeorgeRalf Juergens / Getty Images
Schauspieler Götz George


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de