Zu Hause ist es nicht immer am schönsten: Vor acht Jahren haben die beliebten Tokio Hotel-Zwillinge Bill (28) und Tom Kaulitz (28) ihre Heimat verlassen und ein neues Leben in Los Angeles begonnen. Der Grund: Mit der Single "Durch den Monsun" war die Band in Deutschland quasi über Nacht berühmt geworden. So war es schnell dazu gekommen, dass die beiden sich vor Fans kaum noch retten konnten. Dies war letztendlich der Grund für ihren Umzug ins Ausland gewesen!

In der rbb-Dokumentation "Hinter die Welt – Tokio Hotel" berichtete Bill von ihrer schweren Zeit in Hamburg: "Die ganzen Kids und alle Leute, die da waren – für die war das natürlich spannend, uns da den ganzen Tag anzugucken." Obwohl die 28-Jährigen einen zwei Meter hohen Zaun um ihr Haus hatten bauen lassen, haben sie trotzdem einen Einbruch verkraften müssen. Dies war für die Brüder die Bestätigung, abseits von Deutschland ein neues Leben zu beginnen. Die permanente Beobachtung habe vor allem Bill unglaublich unter Druck gesetzt: "Es war so ein Nerventerror!"

Ihre Bandkollegen haben den Entschluss der beiden Brüder glücklicherweise sofort respektiert, obwohl sie in den Entscheidungsprozess überhaupt nicht einbezogen wurden. So hatte sich Bassspieler Georg Listing (31) besonders verständnisvoll gezeigt: "Ich an ihrer Stelle hätte ganz genau gleich entschieden, ich wäre auch weggegangen und hätte das nicht mehr ausgehalten. [...] Das war wirklich kein Leben mehr!"

Bill Kaulitz bei einer Kunstausstellung in MailandPietro D'Aprano / Getty
Bill Kaulitz bei einer Kunstausstellung in Mailand
Tom Kaulitz im Kino Babylon Berlin 2014AEDT / WENN.com
Tom Kaulitz im Kino Babylon Berlin 2014
Tokio HotelAEDT/WENN
Tokio Hotel
Könnt ihr die Entscheidung der Brüder verstehen?1432 Stimmen
1337
Definitiv! Sie mussten das lange genug aushalten.
95
Nicht wirklich! Sie hätten sich sicher auch anders schützen können.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de