Bill Kaulitz (28) ist ein Freigeist, das ist nicht erst seit gestern klar. Schon in früheren Interviews plauderte der Tokio Hotel-Frontmann offen über seine Drogenerfahrungen: harter Alkohol, Joints und Pillen. Jetzt gab der Modedesigner erneut Einsicht in seinem Umgang mit Rauschmitteln: Er und seine Bandkollegen kifften ein ganzes Jahr durch. Der Grund: ihre Fan-Massen!

Die Kiffer-Story packte Bill jetzt im Interview mit i-D aus. Im Gespräch mit dem Modemagazin ging es eigentlich um seine neue Merchandise-Kollektion "Cold Berlin". Ein Shirt trägt den Spruch "High as Fuck". Auf die Frage, was ihn selbst "high as fuck" machen würde, antwortet der Erfolgsmusiker "so richtig verliebt sein" – es gäbe aber auch ein paar gute Drogen, die dazu führen würden. Laut Bill habe es ein Jahr gegeben, in dem er und seine Jungs nur zu Hause gegessen, gekifft und das Videogame Mario Kart gespielt haben. Die Begründung: Die Band konnte wegen ihres Bekanntheitsgrads schlicht und einfach nicht vor die Tür gehen. Zeitvertreib also!

2015 sorgte Bill mit dem drogenlastigen Video zum Song "Feel It All" für Aufsehen. Im Clip deutet der Sänger an, sich Heroin zu spritzen. Was haltet ihr von Bills offenem Umgang mit dem Thema Drogen? Stimmt dazu in der Umfrage unter dem Artikel ab.

Gustav Schäfer, Bill Kaulitz, Georg Listing und Tom KaulitzFacebook/tokiohotel
Gustav Schäfer, Bill Kaulitz, Georg Listing und Tom Kaulitz
Bill (l.) und Tom Kaulitz (r.) bei der "Dandy Diary"-Party in BerlinAEDT/WENN.com
Bill (l.) und Tom Kaulitz (r.) bei der "Dandy Diary"-Party in Berlin
Bill Kaulitz im Video zu "Feel It All"Universal Music
Bill Kaulitz im Video zu "Feel It All"
Was haltet ihr von Bills offenem Umgang mit dem Thema Drogen?3584 Stimmen
1655
Ich finde, das sollte jeder für sich entscheiden.
1929
Finde ich nicht gut.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de