Ihm fehlten da ein, zwei Argumente... in der Bachelorette-Folge am gestrigen Mittwoch schickte Nadine Klein (32) gleich drei Männer nach Hause. Darunter Andi Janzen (28). Dabei hatte sich der KFZ-Sachbearbeiter auf der Zielgeraden noch einmal richtig ins Zeug gelegt. In einem Vieraugengespräch öffnete sich der modische Bielefelder sogar so weit, dass er von seiner Passion für Ganzkörperrasuren berichtete. Offenbar konnte der 28-Jährige mit seinem glatt geschälten Body nicht punkten. Aber auch Andi hat nachträglich etwas an Nadine auszusetzen.

Nadine sei eine schöne, attraktive und kluge Frau – aber trotzdem: Eines fehlte dem Cristiano Ronaldo-Fan dann doch. "Sie hat obenrum zu wenig Holz vor der Hütte für mich", legte er die Karten im Promiflash-Interview jetzt gnadenlos auf den Tisch. Ob er deshalb weniger enttäuscht über sein Ausscheiden aus der Datingshow ist? Wohl kaum. Im Gegenteil. Er wäre nicht böse gewesen, wenn er eine Rose erhalten hätte, verriet er weiter.

Da bleibt wohl nur eines: Die Daumen drücken für eine Traumfrau mit Traumoberweite. Schließlich handelt es sich bei Andi um ein Exemplar der Sorte Dauersingle. Genau genommen war der Fashion-Liebhaber noch nie vergeben. Der Grund: Er wolle sich nur binden, wenn er sich hundert Prozent sicher ist.

Nadine Klein, BacheloretteInstagram / nadine.kln
Nadine Klein, Bachelorette
Andi Janzen, Bachelorette-KandidatMG RTL D
Andi Janzen, Bachelorette-Kandidat
Andi, Bachelorette-Kandidat 2018MG RTL D
Andi, Bachelorette-Kandidat 2018
Was haltet ihr von Andis Kommentar?2915 Stimmen
461
Holz vor der Hütte ist reine Geschmackssache...
2454
Hätte er sich sowas von sparen können!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de