Eric Stehfest (29) und seine Frau Edith sorgten in den vergangenen Tagen für wilde Diskussionen! An ihren skurrilen Fotos vom Electro-Festival "Think" in Leipzig schieden sich die Geister. Viele Fans zeigten sich begeistert von den ungewöhnlichen Outfits inklusive Maske und Hundeleine. Kritiker wiederum empfanden die freizügige Kleidung des Ehepaars als zu anrüchig. Nun hat sich der GZSZ-Darsteller mit einem offiziellen Statement an die Öffentlichkeit gewandt!

Gegenüber RTL bezog der Schauspieler Stellung zu den Instagram-Posts von Sonntag – und schlägt dabei ernste Töne an: "Es ist erschreckend, wie schnell es möglich ist, Debatten über vollkommen sinnlose Dinge auszulösen. Wir kämpfen für die Lust am Leben und für das Sprengen der Ketten und Halsbänder, die wir getragen haben, was am Ende des Abends definitiv bei allen stattgefunden hat. Die Rückmeldungen waren wundervoll, nur Lob für Kostüm und Mut. Keiner von uns tötet, missbraucht, zündet an oder trifft fatale politische Entscheidungen. Dieser Aufschrei der Medien zeigt mir, dass wir ein Problem damit haben, uns um das zu kümmern, was wirklich wichtig wäre." Der Serien-Star betonte außerdem, dass alle Beteiligten an dem Wochenende viel Spaß gehabt hätten und die bizarre Aktion weder auf Alkohol noch auf Drogen zurückzuführen gewesen sei.

Das Event, auf dem die unkonventionellen Schnappschüsse entstanden sind, gilt als eines der größten Electro-Festivals im mitteldeutschen Raum. Zwar existiert es bereits seit 1994, konnte sich aber erst ab 2010 als jährliches Ereignis etablieren. Jeden Sommer lockt die Musikveranstaltung tausende feierwütige Techo-Fans an den Cospudener See am Rande der sächsischen Großstadt.

Edith und Eric Stehfest, "Think"-Festival 2018Instagram / ericstehfest
Edith und Eric Stehfest, "Think"-Festival 2018
Eric StehfestMG RTL D
Eric Stehfest
Eric Stehfest und seine Frau Edith beim "Think"-Festival 2018Instagram / edithstehfest
Eric Stehfest und seine Frau Edith beim "Think"-Festival 2018
Würdet ihr euch in solchen waghalsigen Outfits zeigen?1712 Stimmen
962
Klar, auf so einem Festival ist das ja auch nichts Besonderes. Ich finde die Idee mit der Leine witzig!
750
Hilfe, nein! Freizügige Fotos sind ja in Ordnung, aber eine Hundeleine würde ich niemals tragen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de