Trauert Mac Miller (26) seiner Ex Ariana Grande (25) noch immer nach? Vor rund drei Monaten trennte sich die Sängerin nach zwei Jahren Beziehung von dem Rapper und ist seitdem mit Komiker Pete Davidson (24) happy und sogar verlobt. Das ist wohl ein weiterer Stich ins Herz für den tätowierten "Programs"-Interpeten, der auf seinem aktuellen Album "Swimming" die gemeinsame Zeit mit Ari Revue passieren lässt. Doch statt Disstracks gibt es weichgespülten Sprechgesang und emotionale Hymnen an die Verflossene.

In dem Track "Dunno" (zu Deutsch: Weiß nicht) stimmt der 26-Jährige besonders nostalgische Töne an. "Oh, ich will fühlen, wie du dich anfühlst, und dich noch einmal berühren, damit ich weiß, dass du echt bist", lautet eine Passage des Songs. Er gibt auch einige mögliche Hinweise auf die Trennung des Paares und singt: "Du hast mich vermisst, hast gesagt, ich soll zurück nach Hause kommen, aber ich habe zu lange gebraucht, wie immer."

Bezieht er sich damit vielleicht auf seinen Alkoholkonsum? Immerhin hielt sich lange Zeit das Gerücht, die Trennung von Ariana und Mac hätte auch mit seinem übermäßigen Trinken zu tun.

Mac Miller, US-RapperKevin Winter/Getty Images
Mac Miller, US-Rapper
Musiker Mac MillerFrazer Harrison/GettyImages
Musiker Mac Miller
Rapper Mac Miller und Sängerin Ariana GrandeInstagram / arianagrande
Rapper Mac Miller und Sängerin Ariana Grande
Glaubt ihr, dass Ariana sich bald zu den Texten von Mac Miller äußern wird?461 Stimmen
150
Ja. Die Trennung ist ja noch ganz frisch.
311
Ich denke, dass sie sich nicht zu den Songs äußern wird, weil sie in Pete ihren Seelenverwandten gefunden hat.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de