So offen gibt sich Kendall Jenner (22) selten. Um das Mitglied des berühmten Kardashian-Clans war es in den vergangenen Monaten etwas stiller geworden. Ihre kleine Sis Kylie Jenner (20) sorgte mit Baby-News und Moneten für Schlagzeilen, ihre anderen Schwestern fielen mit Unternehmergeist und Affärenstress auf – Model Kendall war dagegen nur mit Dating-Gerüchten und auffälligen Outfits im Gespräch. Jetzt erklärte sie ihre selbstgewählte Auszeit: Um Kendalls geistige Gesundheit stand es gar nicht gut.

Auf den Laufstegen der Welt fehlte in den vergangenen Monaten jede Spur von der 22-Jährigen. "In der vergangenen Saison war ich in keiner Show. Einfach, weil ich in Los Angeles gearbeitet habe und gedacht habe: 'Uff, ich kann gerade nicht, ich werde verrückt werden'", sagte Kendall im Interview mit dem Love Magazine. Statt zu Fashion Week-Shows zu jetten, blieb die Reality-Darstellerin lieber zu Hause und kümmerte sich um sich selbst. Das war auch bitter nötig, wie sie resümierte: "Ich war am Rande eines Nervenzusammenbruchs." Erst im Juni wagte sich das mehrfache Covergirl diverser Zeitschriften für das Label Versace wieder auf einen Catwalk in Mailand.

Trotz des vielen Stresses sei Kendall aber unendlich dankbar für ihre Familie und das außergewöhnliche Leben, das sie dank ihr führen darf. "Ich würde es für nichts in der Welt eintauschen, aber es gibt Tage, an denen ich wünschte, draußen herumzulaufen und nichts wäre so, wie es gerade ist", gab Kendall ganz offen zu. Es ist nicht das erste Mal, dass sie über ihre mentale Gesundheit spricht: Bereits vor einiger Zeit hatte die Model-Beauty öffentlich über ihre Angstzustände und Panikattacken geredet, die sie seit einem üblen Stalker-Drama verfolgen.

Kendall Jenner, ModelSplash News
Kendall Jenner, Model
Kendall JennerTristan Fewings / Getty Images for Bottega Veneta
Kendall Jenner
Kendall Jenner beim Tiffany & Co. Flowers Event in New YorkJamie McCarthy/ Getty Images
Kendall Jenner beim Tiffany & Co. Flowers Event in New York
Überrascht euch Kendalls offenes Interview?563 Stimmen
320
Ja! Ich hätte nicht gedacht, dass sie so ehrlich über ihre Gesundheit spricht.
243
Nein, sie hat ja schon einmal über ähnliche Dinge gesprochen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de